24.06.11 07:40 Uhr
 544
 

Düsseldorf: Ex-Sparkassen-Vorstand verklagt Franjo Pooth

Nachdem Franjo Pooth aus seiner Sparkassen-Betrugsaffäre eigentlich mit einem blauen Auge davon gekommen war (ein Jahr Bewährung und die Sparkasse erließ ihm 8,5 Millionen Euro Schulden), kann es jetzt wieder brenzlig für den Ehemann von Verona Pooth werden.

Ex-Sparkassen-Vorstand Karl-Heinz Stiegemann hat nun gegen Pooth Anzeiger erstattet. Sein Anwälte sagten: "Unser Mandant wird nachholen, was die Stadtsparkasse versäumt hat. Er wird Strafanzeige gegen Franjo Pooth wegen des Verdachts auf Betrug erstatten."

Dabei geht es um ein Grundstück, welches Pooth als Sicherheit für einen weiteren 900.000-Euro-Kredit für seine angeschlagene Firma anbot. Ohne diese Sicherheit hätte er nie diesen Kredit bekommen. Doch Herr Pooth hatte 2007 seine Grundstücksanteile bereits an Frau Pooth überschrieben. Die Sparkasse ging so leer aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Düsseldorf, Klage, Vorstand, Verona Pooth, Franjo Pooth
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth findet: "Ab 40 wird der Sex besser und cooler"