24.06.11 07:25 Uhr
 185
 

Schmuckdieb im Pech: Gestohlene Ringe sind aus Blech

Wer Schmuck stiehlt, sollte sich auskennen: Die 40 "Trauringe", die ein Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in Wolfhagen (nahe Kassel) mitgehen ließ, waren aus Blech.

Die Kosten der beim Einbruch zerstörten Schaufensterscheibe und Vitrine liegen mit geschätzten 3.000 EUR deutlich über dem Wert der Ware.

Damit nicht genug, hinterließ der Täter auch noch seine DNA am Tatort - in Form von Blutspuren an der eingeschlagenen Scheibe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Schmuck, Pech, Blech
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?