24.06.11 06:03 Uhr
 3.309
 

Fast eine Trillion Ampere: Die bislang höchste Stromstärke im Universum untersucht

Einem Team um den Astronomen Philipp Kronberg von der University of Toronto (Kanada) ist es gelungen, die bislang höchste Stromstärke im Universum zu ermitteln. Kronberg und seine Kollegen analysierten Strahlung der starken Radioquelle "3C303", die ungefähr zwei Milliarden Lichtjahre entfernt liegt.

Sie befindet sich an einer idealen Position am Himmel, um diverse physikalische Parameter des Jets zu untersuchen, der von ihrem aktiven galaktischen Kern ausgestoßen wird. Von besonderem Interesse waren dabei mehrere knotenartige Strukturen, die überaus intensiv im Radiowellenbereich leuchten.

Nach Berechnungen der Magnetfeldstärke innerhalb der Knoten und einigen anderen Eigenschaften konnten die Astronomen einen ungefähren Wert für die Stromstärke ableiten. Demnach herrscht entlang der Achse des Jets eine Stromstärke von fast einer Trillion Ampere (genau: 7,5 * 10^17 Ampere) - Rekord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Astronomie, Universum, Strahlung, Radiowelle
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 06:03 Uhr von alphanova
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Das is mal ne Hausmarke. Dagegen erscheint jeder irdische Blitz wie ne harmlose elektrostatische Entladung.
Kommentar ansehen
24.06.2011 06:56 Uhr von Lucotus
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Unvorstellbar Das Universum rangiert in Größen, die wir uns nicht vorstellen können. Eine Trillion Ampere sind genauso unfassbar wie zwei Milliarden Lichtjahre...
Kommentar ansehen
24.06.2011 11:17 Uhr von BigWoRm
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
sind ja "nur" eine billion ampere.
da hier ja bestimmt das amerikanische system verwendet wird.
dürfte das ein oder andere leuchtmittel zum strahlen bringen

[ nachträglich editiert von BigWoRm ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 11:23 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@BigWoRm: nein, es sind tatsächlich fast 1 Trillion (10^18) Ampere
Kommentar ansehen
24.06.2011 11:27 Uhr von Reimi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldigt den Ausdruck, aber meine Fresse!
Bei solchen News fällt einem schon fast die Kinnlade runter... Unvorstellbar...

Danke für die News
Kommentar ansehen
24.06.2011 12:26 Uhr von Cygan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alphanova: Ich liebe deine News und lese sie mir jedes Mal gerne aufs Neue durch.
Ich bin jedoch ein Laie, was Physik angeht und es wäre schön, wenn du es auch den Fachidioten wie mir etwas einfacher machen könntest und beispielsweise eine Relation der Stromstärken aufstellen (irdischer Blitz <--> Radioquelle)

Mit einer Trillion Ampere kann ich nicht viel anfangen. Ich weiß, dass es ungemein hoch ist, mehr aber auch nicht.
Kommentar ansehen
24.06.2011 12:41 Uhr von alphanova
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Cygan: http://de.wikipedia.org/...

ein irdischer Blitz wird dort mit bis zu 300.000 Ampere angegeben.
Kommentar ansehen
24.06.2011 12:55 Uhr von mia_w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute News. @alpha: "Dagegen erscheint jeder irdische Blitz wie ne harmlose elektrostatische Entladung. "

Streng genommen, wissenschaftlich, Naturell gesehen, ist es ja auch so.

Nur für Menschen scheint es mehr zu sein ;)
Kommentar ansehen
24.06.2011 14:32 Uhr von BigWoRm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt, jetzt wollte ich besonders schlau wirken und der schuss ging nach hinten los ^^
wer lesen kann ist klar im vorteil, steht ja da 7,5 * 10^17 ampere

also trillionen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben