23.06.11 23:14 Uhr
 6.824
 

GB: Frau leidet unter Dornröschen-Syndrom - Sie schläft wochenlang

Poppy Shingleton aus Großbritannien leidet unter einer seltenen Krankheit, einem sogenannten Kleine-Levin-Syndrom von der nur ca. 1.000 Menschen auf der Welt betroffen sind: zuweilen schläft sie ein - und wacht erst eine Woche später auf.

Die 24-jährige Frau erkrankte daran als sie 18 Jahre alt wurde. Derzeit studiert sie an der Southampton Universität, damit sie in der Nähe ihrer Eltern bleiben kann. Wegen ihrer Anfälle musste sie bereits ein Jahr an der Universität wiederholen.

Allerdings ist es ihren Ärzten gelungen, eine Kombination von Medikamenten für Poppy zusammen zu stellen, die die Anzahl ihrer Anfälle auf einen alle drei Monate reduzierte. Poppy hofft, dass ihre Krankheit nachlässt, wenn sie älter wird, damit sie wieder ein normales Leben führen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Syndrom, Dornröschen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 23:57 Uhr von Nebelfrost
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
die medikamente scheinen zu helfen. jetzt schläft sie nur noch einmal in 3 monaten... 3 monate lang! :-D
Kommentar ansehen
24.06.2011 00:12 Uhr von Metaln00b
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Mann eine Woche schlafen, das kann doch nur Gesund sein. Der Körper ist dannach bestimmt wie neu. Naja wenn ich 20 Std. gepennt hab fühl ich mich-----Müde :D

[ nachträglich editiert von Metaln00b ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 00:34 Uhr von Astoreth
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Warum stellt sie sich keinen Wecker? Ohne würde ich auch ne Woche lang pennen.

Ich frag mich wie lange sie wach bleibt nachdem sie eine Woche geschlummert hat.
Kommentar ansehen
24.06.2011 00:40 Uhr von gurrad
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
seit meiner Geburt schlafe ich fast nur! Schule immer zu spät, ansonsten bei Sommerurlaub damals immer so 5-6 Tage am Stück geschlafen..
Denke, das ist doch normal!!
Katzen pennen ja auch so viel.
Bin jetzt 58 Jahre alt.
Gearbeitet habe ich immer zwischendurch..Selbständig.
Was anderes kann ich mir nicht vorstellen, lasse mir nix vorschreiben.

[ nachträglich editiert von gurrad ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 00:46 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige der sich fragt:" Warum nennt man sein Kind Poppy". Als hätten sie es geahnt, denn bei Wiki steht zum Kleine Levin Syndrom :" Oft tritt ein hypersexuelles Verhalten auf.". ^^

So spaß beiseite.

Ich hab mich auch noch gefragt wie sie denn dann auf Klo gehen. Sie sind wohl kurz wach, aber dann eher lethargisch und apathisch und so nen kram.

Alles in allem wohl nicht so schön. Wobei ich glaube das es wesentlich fiesere Syndrome gibt.
Kommentar ansehen
24.06.2011 00:47 Uhr von raterZ
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
amphetamine: könnten helfen ^^
Kommentar ansehen
24.06.2011 07:27 Uhr von Berufspsycho
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Poppy? Wer nennt sein Kind in GB Poppy? Das ist als würde man in Deutschland seine Tochter Fickchen nennen...
Kommentar ansehen
24.06.2011 08:10 Uhr von Polyhymnia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß: Oder benannt in weiser Vorhersehung des League of Legends Charakters Poppy?
Kommentar ansehen
24.06.2011 09:19 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
eigentlich gibt es ein ganz einfaches und wirksames heilmittel gegen dieses syndrom. eine geniale, aber mittlerweile uralte erfindung. einige haben vllt schon mal davon gehört. im volksmund wird es für gewöhnlich "wecker" genannt! man munkelt, dass ein wecker sogar dazu verwendet werden kann, menschen zu wecken und somit deren schlaf zu beenden ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 09:51 Uhr von Bluti666
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Poppy is doch nen Name für Fette Was hiermit bestätigt wurde!
Kommentar ansehen
24.06.2011 10:00 Uhr von Sandkastenrebell
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man kein Englisch kann schon mal auf die Idee gekommen, dass das Wort im Englischen was ganz anderes heißen könnte? Zum Beispiel MOHNBLUME?!

Oder glaubt Ihr Mädchen, die Daisy im englischsprachigen Raum heißen, wurden nach der Ente benannt? Bei Rose stellt sich auch keiner an, aber das ist ja auch nicht so schwierig.

Gut für den Körper kann das nicht sein. Jeder, der mal ´ne Woche im Krankenhaus lag, Koma nicht nötig, weiß, wie schnell der Muskelapperat nachlässt. Was in der Zeit im Verdauungstrakt passiert, darüber denkt man besser nicht nach.
Kommentar ansehen
24.06.2011 15:29 Uhr von Loxy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Poppy heißt auf deutsch "Mohnblume" ihr Internetexperten! ...Google oder Wikipedia kennt ihr aber, oder?
Kommentar ansehen
24.06.2011 17:32 Uhr von STSchiff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arme Frau, ich in ihrer lage wuerde mich jeden Abend furchtbar vor dem Einschlafen fuerchten, ich kenn ja den Schrecken, wenn ich ne Stunde zuspaet wach werde, aber einen Tag oder eine WOCHE? Ich wuerd dabei verrueckt werden...
Kommentar ansehen
25.06.2011 05:26 Uhr von shathh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich eher: Wie sich die Dame ernährt? Ich meine - 1 Woche ohne Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme.

Da muss der Körper die Aktivitäten schon sehr zurückfahren, um so lange über die Runden zu kommen.
Kommentar ansehen
25.06.2011 14:30 Uhr von Cheznay
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oh Mann Das Niveau mancher Kommentare hier lässt einen echt nur den Kopf schütteln...
Wecker stellen, die Diskussion um den Namen... schaltet mal ein wenig euer Hirn ein ;)

Mir tut die Frau leid, vor allem weil ja noch nicht mal wirklich feststeht, was die Anfälle (oder die Krankheit an sich) auslöst und sie wirklich nichts dagegen machen kann. Man stelle sich nur vor, man plant einen Urlaub, eine wichtige Feier, hat Kinder oder dergleichen und kann jederzeit einfach so für eine Woche komplett ausfallen. Geschweige dessen, was man allgemein für Zeit verliert dadurch, schrecklich. Ich habe auch manchmal Schlafstörungen und die belasten mich schon total, aber ich nehm dann einfach was dagegen beziehungsweise hab ich die jetzt mit alphaprevent-stickern eh besser bekommen, aber was macht die? gar nix. hoffentlich verschwindet das wieder... :-/
Kommentar ansehen
25.06.2011 17:55 Uhr von crzg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trinken? als kind hab ich 4 tage am stück nichts getrunken und bin um ein haar gestorben. sie schläft eine woche aber verdurstet nicht?
Kommentar ansehen
26.06.2011 15:58 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Woche durchschlafen dürfte den Körper an den Rand seiner Belastbarkeit bringen...dabei sieht sie auf dem Bild nicht grade mager aus... also irgendwie müssen die das schon geregelt haben.
Kommentar ansehen
28.06.2011 10:23 Uhr von sesh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine schlimme Krankheit: Da ist sie ja immer auf Pflege angewiesen, kann nie für ein paar Tage allein bleiben. Wenn sie einfach mal wegpennt muss sie ja direkt an nen Tropf, etc.

Aber wenn wachküssen was helfen würde, dann würde ich durchaus ihre Nähe suchen... :)


Edit: In der Quelle steht glaube ich was davon, dass sie schon zwischendurch aufstehen kann um zu essen und zu trinken und auf die Toilette zu gehen.

Wer übrigens über ihr Aussehen die Nase rümpft: in der Quelle sieht man mehr Bilder. Mag nicht jedermanns Sache sein, aber ich finde sie ganz süß.

[ nachträglich editiert von sesh ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?