23.06.11 21:54 Uhr
 502
 

Rapper Mördans "Schatz, ich kann nicht mehr warten" ein YouTube-Hit

Das selbstproduzierte Video zu seinem Song "Schatz, ich kann nicht mehr warten" von Mördan ist derzeit mit rund 1,4 Millionen Klicks innerhalb von nur drei Wochen der Renner auf YouTube. Der 22-jährige Rapper mit türkischen Wurzeln erhielt umgehend einen Vertrag von der Agentur "Sky Music".

"Mördan ist mein Spitzname, den ich vor fünf Jahren erfunden habe, als ich mit Rap-Musik begann", so der Nachwuchskünstler, der in Waldkraiburg lebt. "Ich weiß auch nicht, warum so viele Menschen meinen Song hören, es ist aber ein gutes Gefühl", freut sich Mördan, der seinen echten Namen geheim hält

Als Vorbilder nennt der Metallbauer 2Pac oder Jay-Z, Rap-Texte reimt er seit acht Jahren. Sein Album sollte bereits im März 2011 erscheinen, wurde aber laut seiner Webseite "wegen technischer Störung verschoben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: YouTube, Rapper, Schatz, Mördan
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 21:57 Uhr von Pikatchuu
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Graunehafter Dreck ein scheiß Video mehr auf Youtube, da kann echt jeder Trottel zum Star werden.

Und will der mal Boxer werden oder wieso krampft der seine Hände im Video so zusammen ???

Und 1,4 Millionen Klicks bedeutet nicht gleich das man erfolgreich oder gut ist.

[ nachträglich editiert von Pikatchuu ]
Kommentar ansehen
23.06.2011 21:59 Uhr von Rainbowx3
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Grup Tekkan lässt grüßen
Kommentar ansehen
23.06.2011 22:00 Uhr von alphanova
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich weiß auch nicht, warum so viele Menschen meinen Song hören..."

Weil er scheiße ist und die Menschen sich köstlich darüber amüsieren, wie man ernsthaft so eine akustische Peinlichkeit ins Netz stellen kann.
Kommentar ansehen