23.06.11 16:43 Uhr
 178
 

Norbert Röttgen: Frankreich spart zu viel an Stromnetz

Nach Aussagen von Umweltminister Röttgen spart Frankreich zu stark an seinen Energienetzen.

Die Netzinfrastruktur sei nicht gepflegt worden, was als Industrienation nicht passabel wäre.

Frankreich würde sich abhängig machen, da es nicht in Stromerzeugung und Netzausbau investiere. Der EU-Kommission wirft er vor, nicht rechtzeitig gegen diese Politik Frankreichs vorgegangen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cheater95
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Frankreich, Investition, Norbert Röttgen, Energiepolitik, Stromnetz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 19:13 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte wie? Als Umweltminister sollte er dafür sorgen dass aus dem Wind den er macht wenigstens noch ein wenig Strom erzeugt wird.

Ach so - geht ja nicht weil Deutschlands Stromnetz keinen Deut besser aussieht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?