23.06.11 16:38 Uhr
 478
 

Tobey Maguire soll Pokergewinne in sechsstelliger Höhe zurückzahlen

Ärger steht jetzt für Hollywoodstar Tobey Maguire ins Haus. So hat er bei mehreren Pokerturnieren in verschiedenen Nobelhotels mehrere hunderttausend Dollar gewonnen.

Nun ist er auf die Herausgabe dieses Geldes verklagt worden. Teile des Preisgeldes stammen wohl von Investoren aus illegalen Kanälen. Und diese geprellten Investoren verlangen nun vom Schauspieler ihr Geld zurück.

Nach Medienberichten könnten es tatsächlich illegale Gelder sein, schon allein deshalb weil Pokerturniere im Staat Kalifornien nicht erlaubt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Kalifornien, Höhe, Tobey Maguire
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 17:22 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer wurde da von wem geprellt? wer preisgeld freiwillig auslobt, wird doch nicht geprellt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?