23.06.11 15:27 Uhr
 61
 

Audi will seinen Absatz in den nächsten zehn Jahren verdoppeln

Wie das "Manager Magazin" jetzt vorab berichtete, hat der Autobauer Audi vor, den Absatz seiner Fahrzeuge in den nächsten zehn Jahren nahezu zu verdoppeln.

Demnach sollen bis zum Jahr 2020 rund zwei Millionen Fahrzeuge abgesetzt werden. Im vergangenen Jahr konnten die Ingolstädter 1,12 Millionen Fahrzeuge verkaufen.

Vom Unternehmen gibt es zu diesen Zahlen bis jetzt keine Stellungnahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Unternehmen, Audi, Fahrzeug, Absatz
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 15:40 Uhr von Chris9000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler? von knapp über 1 Mio auf 20 Mio ist keine Verdoppelung.
Es muss also sicherlich 2 Mio Fahrzeuge heißen.

... die Quelle bestätigt es: 2 Mio Fahrzeuge/Jahr bis 2020 will Audi schaffen

[ nachträglich editiert von Chris9000 ]
Kommentar ansehen
23.06.2011 15:52 Uhr von mia_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Autos bauen die ja, aber wer kann das bezahlen? Ein schöner A4 ab 30-35000€, nein danke.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?