23.06.11 15:17 Uhr
 402
 

Berlin: Zwei Unbekannte stechen im S-Bahnhof Neukölln einen 40-Jährigen nieder

Ein 40-jähriger Mann wurde im Berliner S-Bahnhof Neukölln von zwei unbekannten Personen angegriffen und mit einem Messer niedergestochen.

Nach Angaben der Polizei ging ein Streit zwischen den beteiligten Personen voraus. Die beiden Angreifer sollen angetrunken gewesen sein und zur Punk-Szene gehören.

Zeugen riefen einen Krankenwagen, der dem an der Brust verletzten Mann in ein Krankenhaus brachte. Die Täter konnten fliehen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angriff, Messer, Bahnhof, Neukölln
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 16:15 Uhr von muhkuh27
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der 40 Jährige jetzt noch ein Ausländer ist dann ist aber die Hölle los.
Kommentar ansehen
23.06.2011 23:00 Uhr von Seridur
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
2 gegen 1en: mal wieder mutig und ehrenhaft wie angriffe halt immer nur sein koennen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?