23.06.11 14:07 Uhr
 2.387
 

Silvana Koch-Mehrin: Böse Zunge lästert über ihr neues Amt

Schummel-Doktorin Silvana Koch-Mehrin (FDP) ist als Vollmitglied im EU-Forschungsausschuss aufgerückt (ShortNews berichtete), um ihren ebenfalls unter Schummel-Doktor-Verdacht gerückten FDP-Parteikollegen Jorgo Chatzimarkakis zu entlasten, wie es in einer Stellungsnahme der Liberalen heißt.

Als eines von 54 Vollmitgliedern hält die 40-Jährige künftig die Hand auf einen 143-Milliarden-Euro-Topf des auf sieben Jahre angelegten "Forschungsrahmenprogrammes". Koch-Mehrin redet künftig bei Rohstoff-Politik, Strommarkt und Handelsstrategien mit den im politischen Umbruch stehenden Staaten Nordafrikas mit.

Nun frotzelte der grüne EU-Parlamentarier Sven Giegold über die blonde Politikern, die auch für die "Verbreitung und Auswertung wissenschaftlicher Erkenntnisse" zuständig sein wird: "Vielleicht lernt sie da ja wissenschaftliches Arbeiten", sie könne "bei der Übernahme von Änderungsvorschlägen von Lobbyisten in Zukunft Quellenangaben machen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amt, Plagiat, Doktortitel, Lästerei, Silvana Koch-Mehrin, Jorgo Chatzimarkakis, Sven Giegold
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 14:19 Uhr von muhschie
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
unglaublich: Warum wird sie nicht "gefeuert" wegen arglistiger Täuschung, wie es jedem normalen Arbeitnehmer ergehen würde?
Wo sind wir denn hier?
EU - Einzigartige Unzurechnungsfähigkeit?
Kommentar ansehen
23.06.2011 14:20 Uhr von muhschie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
MiaWuaschd: ymmd
so far
Kommentar ansehen
23.06.2011 14:25 Uhr von alphanova
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler in der 2. KA ;): "Als eines von 54 Vollmitgliedern hält die 40-Jährige künftig die Hand auf einen 143-Milliarden-Euro-Topf des auf sieben Jahre angelegten "Forschungsrahmenprogrammes"."

Richtig wäre:

"Als eines von 54 Vollmitgliedern hält die 40-Jährige künftig die Hand auf" PUNKT ^^
Kommentar ansehen
23.06.2011 15:06 Uhr von Motzpuppe
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Sie ist ein Betrügerin: und darf das Volk nicht vertreten!

Weg damit, ich darf mir auch keine Fehltritte leisten!
Kommentar ansehen
23.06.2011 15:50 Uhr von xjv8
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Die hat: einen IQ knapp über Zimmertemparatur. Weg mit ihr, soll sie Treppenhäuser putzen gehen.
Kommentar ansehen
23.06.2011 16:03 Uhr von FraggOff
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe schwarz: jetzt denke man an die Diskussionrunde zurück, bei der es um die deutsche Staatsverschuldung ging und wie Koch-Mehrin mit ihrer Prognose "leicht" daneben lag.
Jetzt soll sie ein Amt bestreiten bei dem ihr finanzielle Mittel im dreistelligen Milliarden Betrag zur Verfügung stehen.
Mir wird schlecht

Video zur Disskussion:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.06.2011 16:17 Uhr von dumm78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"just to big to fall, not to fail"

was da passiert sein muss das die mehr als ne büroangestellte wurde ...
Kommentar ansehen
23.06.2011 16:43 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Fakelaki-Rochade zwischen FDP-Doktor-Schummlern: Interessant ist die Posten-Rochade mit Jorgo Chatzimarkakis, der bislang Vollmitglied des Gremiums war.

Auch er ist Schummel-Doktor: Bei Plagiaten auf 72% der 136 Textseiten, davon etliche mehr als Dreiviertel plagiiert (Siehe -- http://is.gd/...) besteht wohl nicht mehr nur ´´Plagiatsverdacht´´, sondern systematische kriminelle Wählertäuschung.

Der Postentausch zwischen SKM und JS legt nun den Verdacht nahe, dass diese Beförderung bewusste Wählerverhöhnung darstellt. Zumal Chatzimarkakis bereits öffentlich die Plagiatejäger-Plattform ´´vroniplag´´ angegriffen hatte.

Diese Fakelaki-Mentalität mag im Verhältnis Parteispender zur Politik gut gehen, doch gegenüber den Wählern und der aufmerksamen Presse ganz sicher nicht.
Kommentar ansehen
23.06.2011 16:53 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@muhschie: "Warum wird sie nicht "gefeuert" wegen arglistiger Täuschung, wie es jedem normalen Arbeitnehmer ergehen würde?"

Weil sie nett aussieht und blond ist, da darf sie ruhig dumm wie Brot sein.
Solche Leute haben es (leider) einfacher. :(
Kommentar ansehen
23.06.2011 17:25 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Als eines von 54 Vollmitgliedern hält die 40-Jährige künftig die Hand auf einen 143-Milliarden-Euro-Topf des auf sieben Jahre angelegten "Forschungsrahmenprogrammes".

das schlimme ist, bald kommt die neuauflage, also das 8te forschungsrahmenprogramm, welches entscheidend auch für die deutsche wirtschaft wird und solche diletanten sitzen dann dort und entscheiden darüber.

Es ist wirklich schrecklich so eine geballte inkompetenz mit anzusehen, die sich durch die gesellschaft frisst und dabei nur ödland hinterlässt.

Das muss man ktzg zu gute halten, er hat sich wenigstens aus dem staub gemacht.
Kommentar ansehen
23.06.2011 17:26 Uhr von Stahlfalke
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich wie mehrin, die bis jetz nur durch eine sagenhafte inkompetenz und viele fehltage aufgefallen ist, so eine karriere hingelegt hat.

die krönung wäre eigentlich nur noch wenn sich dieses lebende klischee für die frauenquote einsetzen würde. :-)
Kommentar ansehen
23.06.2011 18:06 Uhr von DoJo85
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
ist da einer neidisch auf ihr neues Amt? ^^
Kommentar ansehen
23.06.2011 21:36 Uhr von :raven:
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Guttenberg hatte, wenn auch: stärker unter Druck, wenigstens noch den letzten Schritt parat und ist abgedampft.
Mehrin scheint noch weniger Anstand zu besitzen. Wenn man den Unkenrufen trauen darf und es bald wirklich zu einem ernstahften Crash kommt, ist Mehrin mit Sicherheit eine, die mit als erstes an der Laterne hängt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?