23.06.11 12:41 Uhr
 691
 

USA: Flucht endet nach 16 Jahren - Top-Krimineller James Bulger gefasst

Ein amerikanischer Verbrecher konnte nach einer Flucht von 16 Jahren dingfest gemacht werden. James Bulger (81) steht unter dringendem Tatverdacht, an mindestens 19 Morde beteiligt gewesen zu sein. Er stand auf der FBI-Liste der zehn meistgesuchten Verbrecher der Vereinigten Staaten.

Bulger wurde im US-Bundesstaat Kalifornien verhaftet, zusammen mit seiner Freundin Catherine Greig (60). Seit kurzem wurde auch sie polizeilich gesucht und seit Dienstag wurden vermehrt Fahndungsaufrufe im TV ausgestrahlt - auch nach der Frau. Die darauf eingehenden Tipps führten zur Verhaftung.

James Bulger war früher FBI-Informant und war in Mafia-kreisen in Boston tätig. Er fungierte als "super snitch" und war an der Verurteilung vieler Mafiosi beteiligt. Anschließend war er in den 70ern und 80ern selbst Chef der "Winter Hill gang". Kurz vor seiner Verhaftung ergriff er dann die Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flucht, Top, Krimineller, James Bulger
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 12:54 Uhr von Seridur
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein jammer: dass venables und sein kumpel damals nicht diesen namensvetter ihres opfers angetroffen haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?