23.06.11 11:42 Uhr
 131
 

Unwetter in Baden-Württemberg forderte zwei Menschenleben

Nach Angaben des Innenministeriums am Donnerstag, war eine Frau von 57 Jahren in Radolfzell im Bodensee ertrunken, als sie mit ihrem Kanu umkippte.

In Konstanz ist eine Frau von 77 Jahren von einem eingestürzten Erdbeerstand begraben worden und verstarb wenig später in einer Klinik.

Ein fünfjähriges Kind, was im Auto saß, wurde von einem Ast, der die Windschutzscheibe durchschlug massiv verletzt worden. Überflutete Straßen und abgetrennte Stromleitungen wurden durch das Gewitter und den starken Wind hervorgerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Bericht, Baden-Württemberg, Unwetter, Gewitter
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?