23.06.11 10:34 Uhr
 232
 

Raupenplage in Potsdam - Massenbefall in Bäumen

Nach Angaben der Stadtverwaltung sei das Auftreten der Raupen des Eichenprozessionsspinners dieses Jahr gravierender als letztes Jahr. Sie befallen Bäume in rauen Mengen.

Dabei sind die Raupen gar nicht so ungefährlich. Sie können Atembeschwerden, Augenreizungen und Hautentzündungen auslösen, teilt Gesundheitsbeigeordnete Elona Müller-Preinesberger mit.

Zur Zeit sind 120 Bäume von den Raupen befallen, aber die Zahl könnte noch steigen. Auch die Grünanlagen der Kindertagesstätten sind befallen. Deshalb würden diese Bereiche für den Menschen gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Potsdam, Schmetterling, Raupe, Befall, Reizung
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland