23.06.11 07:26 Uhr
 310
 

Hannover: Feuerwehr musste Katze aus einer Wand retten

Der Übermut beim Toben hat eine Katze in einer Wohnung in Hannover in eine brenzlige Situation gebracht. Das Tier raste nach Angaben der Besitzerin durch die Wohnung in das Bad.

Dort sprang sie auf eine 1,50 Meter hohe Rohrverkleidung. Pech für die Katze war, dass die Verkleidung oben offen war. Sie stürzte hinter die Verkleidung und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Frauchen berichtete, dass es plötzlich in der Wohnung sehr ruhig wurde.

Sie sagte: "Im Bad hörte ich dann das Miauen in der Wand - das war ein Schock!" Die alarmierte Feuerwehr musste die Wand aufbrechen, um dem Stubentiger die Freiheit zurückgeben zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Hannover, Katze, Feuerwehr, Wand
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?