23.06.11 06:24 Uhr
 1.165
 

Fußball: Torsten Frings entschuldigt sich bei Joachim Löw für böse Äußerungen

Torsten Frings ist seit dem 20. Januar 2010 nicht mehr deutscher Nationalspieler. Frings verließ damals wutentbrannt das Hotel, nachdem Bundestrainer Joachim Löw zu ihm gesagt hatte, dass er, Frings, in seiner Planung nicht mehr auftauche (ShortNews berichtete).

Jetzt entschuldigte sich Torsten Frings offiziell bei Joachim Löw für sein Verhalten und seine anschließenden Äußerungen wie beispielsweise "Löw stellt nicht nach Leistung auf." Frings ist erleichtert. "Joachim Löw und ich haben uns inzwischen ausgesprochen und das Thema ist erledigt", sagt er.

Der Streit zwischen Joachim Löw und Michael Ballack ist allerdings weiterhin im vollem Gange. Stefan Kießling, Stürmer bei Bayer Leverkusen und Vereinskollege von Michael Ballack, teilte mit, dass der Ballack-Streit mittlerweile sogar die Stimmung im Verein trübe und es nur noch nerve.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Michael Ballack, Entschuldigung, Joachim Löw, Torsten Frings
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2011 10:00 Uhr von Kingbee
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Über die Lusche Löw: kann man sich doch gar nicht genug böse äußern, oder irre ich mich?

Ich glaube nicht.
Kommentar ansehen
23.06.2011 12:49 Uhr von hboeger
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Absoluter Schwachsinn: Alle drei Kommentare vor mir sind nichts als absoluter Schwachsinn !
Hauptsache man macht jemanden wie Jogl Löw mies, auch wenn man keine Ahnung hat.
Kommentar ansehen
23.06.2011 14:50 Uhr von Prrrrinz
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
hboeger: sehe ich ich genauso
ich finde eher die leute sollten crushial mies machen !!!!!
Kommentar ansehen
23.06.2011 16:09 Uhr von Deathmachine
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Löw macht seine Sache gut: Wenn ich die durchschnittliche Meinung über Löw lese könnte man meinen, der sollte jedes Spiel 5 neue Leute aufstellen, weil diese ja grade ein Tor mehr gemacht haben als die Stammspieler...
Eine Mannschaft muss nunmal eingespielt werden, und dafür rotiert Löw schon sehr viel, noch mehr und man hätte keine Mannschaft mehr, sondern 11 Einzelspieler.
Klar, von aussen kann man nicht immer alle Entscheidungen nachvollziehen, aber insgesamt finde ich hatte er bisher ein glückliches Händchen (z.B. Klose spielen lassen trotz Gomez´ Überlegenheit in der BuLi, oder jetzt das heranführen von Gomez an seine BuLi-Form in eher unwichtigen Spielen - da war ich ja vorher auch skeptisch)

Langer Rede kurzer Sinn: Der macht das schon richtig, der Erfolg gibt ihm Recht.
Kommentar ansehen
26.06.2011 09:21 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich dachte immer, man sollte über den Trainer frühestens dann rumheulen, wenn die Mannschaft scheiße spielt, wie z.B. es unter Ribbeck der Fall war. Löw hat die beste Quote eines Nationalcoaches hierzulande ever(wenn ich mich nicht vertue).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?