22.06.11 17:29 Uhr
 197
 

Amphibiensterben: Forscher entdecken Bekämpfungsmethode

Ein spezieller Chytridpilz, der mit verantwortlich für das globale Amphibiensterben ist, löst die Krankheit Chytridiomykose aus. Seit den 1980er Jahren ist der Pilz bekannt und mittlerweile an allen Orten zu finden, an denen es Frösche gibt.

"Wenn immer er in einem Gebiet neu aufgetaucht ist, so sind dort Frösche in großer Zahl an der Krankheit gestorben", so Benedikt Schmidt (Naturschutzbiologe der Uni Zürich). Forscher aus Deutschland, der Schweiz, Australien, Spanien und den USA haben jetzt eine Bekämpfungsmethode gegen den Pilz entdeckt.

Die Forscher wollen auf Hautbaktieren setzten, die den Chytridpilz hemmen, um somit die Frösche zu heilen. "Im Labor funktioniert dieser Ansatz", so Schmidt. "Nun muss noch getestet werden, wie diese Methode bei freilebenden Fröschen eingesetzt werden kann."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sirupwaffel
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Methode, Sterben, Frosch, Amphibie
Quelle: umwelt.scienceticker.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 17:29 Uhr von sirupwaffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt ob diese Methode auch in der realen Welt funktioniert und nicht nur im Labor. Der Ansatz scheint aber gut zu sein.

lg Sirupwaffel

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?