22.06.11 16:37 Uhr
 1.765
 

Immer mehr Frauen begeistern sich für Naziszene

Extremismusexperten beobachten, dass in letzter Zeit immer mehr Frauen in die Naziszene drängen.

"Man kann davon ausgehen, dass der Anteil der Frauen in der rechtsextremistischen Szene steigt", so die Extremismusexpertin Andrea Röpke.

Jeder fünfte Rechtsradikale sei inzwischen eine Frau. Die Frauen sorgen für eine "kommunale Verankerung" der Neonazis und damit für eine Akzeptanz innerhalb der Gesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Nazi, Szene, Sympathie, Verankerung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 16:45 Uhr von fuxxa
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Das sind: aber auch nur Eintöpfe mit extremen Übergewicht und nen Buckel. Die kriegen sonst keinen ab und opfern sich als Gebärmaschine den Rechten. Glaube nicht dass es politisch motiviert ist.
Hab zumindest noch nie ne geile Nazibraut gesehen
Kommentar ansehen
22.06.2011 17:00 Uhr von usambara
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2011 12:23 Uhr von mardnx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
vermutung: vielleicht liegt es am verhalten der ausländer gegenüber deutschen frauen...
Kommentar ansehen
30.06.2011 11:12 Uhr von bono2k1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Bertl: Wenn Dir das schon reicht um "Nazi" zu werden (*lol*) dann scheinst Du an sich nicht der Hellste zu sein...aber an sich eine gute Nachricht für unsere Reichsstricher...AntiPro,Ma0815,Chorkin und wie das Pack sich auch immer nennt...
Kommentar ansehen
30.06.2011 11:51 Uhr von bono2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?