22.06.11 15:41 Uhr
 893
 

Konkurrenzlos: Mitsubishi bringt 92-Zoll-Fernseher in Serie

Auf der diesjährigen Fachmesse CES hatte der Gigant von Mitsubishi, der auf den Namen WD-92840 hört, seinen ersten Auftritt. Nun geht der 92-Zoll-Riese in Serie.

Mitsubishi ist sich sicher, mit diesem Gerät eine Marktlücke zu füllen, gebe es jenseits der 65 Zoll wenig Konkurrenz. In Anbetracht des angesetzten Preises von rund 6.000 US-Dollar könnte man sich aber dennoch fragen, ob der Markt tatsächlich groß genug ist für den Riesen.

Neben seinem Panel mit 2,33 Metern Bilddiagonale verfügt der WD-92840 über Full HD-Auflösung sowie über einen 3D-Modus für entsprechende Inhalte. Erhältlich ist das Gerät ab nächstem Monat. Bleibt abzuwarten, ob Mitsubishi damit einen Verkaufsschlager produziert hat.


WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Serie, Zoll, Fernseher, Mitsubishi
Quelle: www.betabuzz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2011 21:17 Uhr von -greenfrog-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: wie erklär ich nur meiner Freundin dass ich so ein Teil fürs Wohnzimmer brauche... ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?