22.06.11 10:41 Uhr
 220
 

München: Pfleger benutzt EC-Karte einer Rentnerin nach deren Tod

Eine 85-jährige Rentnerin lebte bis zu ihrem Tod in einem Altenheim bei München. Als ihre Verwandten die Hinterlassenschaften der alten Dame in Augenschein nahmen, bemerkten diese, dass nach dem Tod der Seniorin von deren Konto einige tausend Euro via EC-Karte abgehoben worden waren.

Untersuchungen der Polizei zufolge, hatte ein 21-Jähriger, der die alte Dame in dem Seniorenheim betreute, die Kontokarte und die PIN-Daten gestohlen.

Er habe dies getan, weil er Schulden habe, gab der geständige Täter bei der Vernehmung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, München, Diebstahl, Karte, Altenheim, Pfleger
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?