22.06.11 10:09 Uhr
 181
 

Sony bleibt im Visier von Hackern: 177.000 E-Mail-Adressen von Sony Pictures weg

Der japanische Elektronik-Konzern Sony bleibt im Visier von Hackern: Diesmal traf es Sony Pictures Frankreich. Am vergangenem Wochenende wurden von dessen Servern die Daten von 177.000 E-Mail-Adressen entwendet.

Eine Liste mit einigen E-Mail-Adressen wurde von den Hackern dann auf "pastebin.com" veröffentlicht. Bei den Hackern soll es sich um einen Libanesen und um einen Franzosen handeln, die auf die Sicherheitslücke aufmerksam machen wollten.

Beim europäischen, russischen und auch beim kanadischen Ableger der Webseite soll es die gleichen Sicherheitsmängel geben. Da die beiden nicht als Cyberkriminelle abgestempelt werden wollen, kündigten sie an, keine weiteren E-Mail-Adressen zu veröffentlichen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Hacker, Sony, E-Mail, Cyber, Sony Pictures
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 10:39 Uhr von owenhart
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sownage: da gibts nur eins zu sagen LULz
(Damit mein ich nich das es lulzsec war :) )

[ nachträglich editiert von owenhart ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?