22.06.11 09:29 Uhr
 335
 

Seiffen: Windhose richtet erhebliche Schäden an

Im sächsischen Kurort Seiffen hat am Dienstag eine Windhose gewütet und beträchtlichen Schaden verursacht.

Berichten der Polizei zufolge, wurden einige Häuserdächer im Mitleidenschaft gezogen. Auch das hiesige Spaßbad war darunter. Bis zu 100 Meter wirbelten die Dachteile durch die Luft. Zwei Personen wurden dadurch verletzt.

Durch denn Sturm wurden Bäume entwurzelt und eine Stromleitung in Olbernhau gekappt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Unwetter, Erzgebirge, Windhose
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 10:24 Uhr von Wompatz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab Winehouse gelesen und dachte schon die Schnappsdrossel wäre bei uns in Sachsen eingeflogen...:-D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?