22.06.11 09:23 Uhr
 74
 

Deutsche Umwelthilfe untersuchte den CO2-Ausstoß der Autos unserer Wirtschaftsbosse

Die CO2-Bilanz der Fahrzeuge unserer Wirtschaftsbosse hat sich zwischen März und Juni diesen Jahres die Deutsche Umwelthilfe (DUH) vorgenommen und die 100 größten an der Börse gehandelten Unternehmen sowie 53 eher mittelständische Unternehmen befragt.

Die DUH wollte wissen, wie der aktuelle CO2-Ausstoß der Dienstfahrzeuge der Führungsetagen ist und welche Strategien die Unternehmen haben, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Das Ergebnis war laut dem DUH nicht so berauschend. Nur vier Firmen fanden das Wohlwollen der Tester.

140 Firmen fielen durch den Test, weil ihre Fahrzeuge entweder zu viel verbrauchten, oder erst gar keine Angaben gemacht wurden. Selbst von den Econsense-Mitgliedern, dem "Forum nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft", fielen 27 von 30 durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Verbrauch, CO2, Ausstoß, CO2-Ausstoß, DUH
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
China kopiert die G-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?