22.06.11 08:56 Uhr
 4.265
 

Fußball: Diego erhält Rekordstrafe wegen Flucht am letzten Bundesliga-Spieltag

Diego, Star vom VfL Wolfsburg, flüchtete am letzten Bundesliga-Spieltag aus der Mannschaftssitzung, nachdem er erfuhr, dass er nicht in der Startelf gegen 1899 Hoffenheim steht (ShortNews berichtete).

Nun belegte der VfL Wolfsburg Diego mit einer Rekordstrafe. Der Brasilianer muss insgesamt 500.000 Euro zahlen.

Das ist ungefähr ein Monatsgehalt. "Wir haben für die Schwere des Vergehens das richtige Strafmaß gefunden", sagte Felix Magath.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Strafe, Flucht, VfL Wolfsburg, Spieltag, Diego
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: VfL Wolfsburg trennt sich nach vier Spielen von Coach Andries Jonker
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 09:06 Uhr von blackpope
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so ... er hat ja lang genug drum gebettelt.
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:24 Uhr von Tobi1983
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Ein Monatsgehalt? Er bekommt 500.000 Euro im Monat? Ist das krank!
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:43 Uhr von LKW-Peter
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Arm-Reich Verhältnis wird größer: 500.000€ pro Monat ist wirklich ein dickes Gehalt.

Es ist wirklich teilweise erschreckend das so unglaublich viele Leute nichtmal wissen wie sie ihre Stromkosten bezahlen (Und ich meine nicht nur HartzIV Empfänger )sondern auch viele mit normalen Vollzeitjob wie Friseure, Arzthelferinnen oder andere.

Es kann doch nicht sein, dass es ein immer größeres Ungleichgewicht gibt und irgendwann nur noch zwischen superarmen und superreichen unterschieden wird.

Ich gönne jedem das Geld, und sicherlich harten auch die Superstars in den Sportkategorien hart für ihr Geld. Aber ne halbe Millionen pro Monat steht einfach in keinem Verhältnis.

Ich würde mir wirklich mehr Gerechtigkeit vor allem für die Geringverdiener auf dieser Welt wünschen!! Leider bleibt es wohl nur ein Wunschtraum
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:49 Uhr von Kingbee
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wofür bekommt der Zwerg soviel Geld? Doch nicht für das bißchen mittelmäßige Rumgehampel auf dem kostbaren Rasen?

Oder war der bei Connors (oder wie Zicke heißt) so gut, das die einen Gönner gefunden hat, der noch immer für den One-Night-Stand löhnt?
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:59 Uhr von nobody4589
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Marktwirtschaft: Das ist halt Angebot und Nachfrage
Die verlangen so viel, weil die Gewinne, die sie im Idealfall einfahrn wesentlich höher liegen. Wenn niemand mehr Fussball schaun würd, dann wärn die Löhne auch nicht mehr gerechtfertigt, aber ich bezweifel das des deutschen lieblingssport jemals boykottiert werden wird
Kommentar ansehen
22.06.2011 12:02 Uhr von freax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtslage? Ich kenne mich mit Fußball und den dortigen Geflogenheiten nicht aus, deshalb möge man mir eine ggfls. dumme Frage verzeihen.

Wie kann der Verein eine Strafe festlegen? Was passiert, wenn er diese nicht bezahlt? Wenn mein Arbeitgeber meint, ich solle ein Monatsgehalt zurückzahlen, weil ich aus einem Meeting abgehauen bin, würde ich ihm ne lange Nase zeigen und wenn er mir ein zukünftiges Gehalt deshalb nicht ausbezahlt, würde er Post von meinem Anwalt kriegen oder ich würde den Monat zu Hause bleiben.

Wie kann Fußball so eine Parallelwelt sein, in der normale Gesetze nicht gelten?
Kommentar ansehen
22.06.2011 13:05 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ freax: Dein Vergleich hinkt gewaltig!
Diego ist nicht einfach nur aus einem Meeting abgehauen.
Er hat die Mannschaft im letzten Spiel der Saison im Stich gelassen, als es um den Verbleib in der Bundesliga ging und somit um sehr viel Geld für den Verein.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass dein Boss sehr begeistert wäre, wenn du so einfach heim gehen würdest. Wenn doch, würde ich mir an deiner Stelle ernsthaft Gedanken machen...
Kommentar ansehen
22.06.2011 13:44 Uhr von freax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hady: Darum ging es mir ja gar nicht, wie gesagt, ich habe keine Ahnung vom Fußball. Ich zweifel ja auch gar nicht an, dass er eine Strafe verdient hat. Mich interessiert die Rechtsgrundlage, auf der der VEREIN (also der Arbeitgeber) selbständig, ohne Gericht, eine Geldstrafe verhängen kann.
Kommentar ansehen
22.06.2011 14:00 Uhr von wally611
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@freaks: das ist halt immer eine Frage der Vertragsgestaltung!
Vereinsschädigendes Verhalten kann auch bestraft werden.
Strenggenommen kann saufen in der Öffentlichkeit bestraft
werden.
Das sind halt Representanten Ihrer Firma!
Kommentar ansehen
22.06.2011 14:07 Uhr von freax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wally: Das ist ein Aussendienstler in der Industrie auch. Es gibt arbeitsrechtliche Maßnahmen (Abmahnung, Kündigung), die sind gesetzlich geregelt. Ich habe aber noch nie gehört, dass ein Aussendienstler eine Geldstrafe an seinen Arbeitgeber zahlen musste (vor allem ohne Gerichtsverhandlung!), wenn er besoffen beim Kunden aufgetaucht ist, sehr wohl kann ihm eine Prämie nicht gezahlt werden.

Und nicht alles, was ich in einen Vertrag schreibe, muss auch so Bestand haben vor einem Arbeitsgericht, nämlich dann, wenn es sittenwidrig ist.

Somit ist für mich die Frage nach einer Rechtsgrundlage einer solchen Strafe noch nicht beantwortet.
Kommentar ansehen
22.06.2011 14:15 Uhr von wally611
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...ehesten würde ich Fussballprofis mit Künstler vergleichen, deshalb ist auch die Vertragsgestaltung entsprechend.
Wenn ein Sänger nicht zum Auftritt kommt, wird er auch keine
Gage bekommen.
Oder wie kann es sonst sein, dass nach schlechten Spielen,
manch Trainer nach einen Auswärtsspiel nach der Rückkehr um 3 Uhr früh trainieren lässt. Was ja auch schon vorgekommen ist.
Kommentar ansehen
22.06.2011 14:24 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ freax: Wenn du es genau wissen willst, musst du wohl beim VfL Wolfsburg nachfragen, was die in den Vertrag rein geschrieben haben.
Kommentar ansehen
22.06.2011 15:32 Uhr von freax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wally: Naja, keine Gage für einen Auftritt ist immer noch was anderes, als ein ganzes Monatsgehalt Strafe, er wird ja in dem Monat auch gespielt haben oder beim Training gewesen sein.

Und sorry, sowas wie um 3 Uhr morgens trainieren als Strafe ist für mich mit ein Grund, warum ich keine Lust auf Fußball habe, denn das ist doch wohl absolut Kindergarten ;-) Wahrscheinlich ist dann am nächsten Tag auch morgens Training angesetzt und der Trainer regt sich dann noch auf, dass die Spieler müde sind *lol*

Der Künstlervergleich hinkt auch. Ein Pete Doherty hat schon so viele Konzerte ausfallen lassen und versaut, ich glaube nicht, dass der jeh von seinem Manager oder Label-Boss dazu verdonnert wurde, morgens um 3 Gesangsübungen zu machen und ich bezweifel auch stark, dass er das getan hätte ;-)

@Hady

So wichtig ist mir das jetzt nicht, dass ich da beim Verein nachfrage. Aber egal was die in die Verträge schreiben, das heisst ja noch lange nicht, dass das so rechtens ist.
Kommentar ansehen
23.06.2011 01:46 Uhr von Animefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist immernoch: viel zu wenig.
Auch wenn sein Vergehen einfach nur blanke Dummheit oder Arroganz war.
Der verdient in einem Jahr mehr als ich in meinem ganzen Leben!

Bei seinem Vermögen sollte ihn das 2 Mio. kosten, das dem auch nicht "sonderlich weh", aber das wäre mal richtig viel.

[ nachträglich editiert von Animefreak ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: VfL Wolfsburg trennt sich nach vier Spielen von Coach Andries Jonker
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?