22.06.11 06:16 Uhr
 2.588
 

Fußball/Frauen-WM: "Barbie" Kaylyn Kyle soll auf dem Feld richtig rangehen

In wenigen Tagen startet die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland. Am Sonntag trifft Deutschland dabei auf Kanada.

Das deutsche Team muss sich dabei besonders vor der Kanadierin und Mittelfeldspielerin Kaylyn Kyle (22) in Acht nehmen. Privat ist sie elegant und eine Lady, weswegen ihr Spitzname "Barbie" lautet.

Auf dem Fußballfeld soll sie jedoch richtig zur Sache gehen. "Kaylyn kann ganz schön rangehen, ist aggressiv", sagt Kanada-Trainerin Carolina Morace. In 32 Länderspielen hat Kaylyn Kyle bisher zwei Tore geschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Frauenfußball, Barbie, Feld
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 08:04 Uhr von l4ri77
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die jetzt auch noch in Stöckelschuhen spielen kann, dann hat sie schon meine Stimme zur "Besten Spielerin der WM" :-D
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:55 Uhr von BigWoRm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... erst die mädels im playboy jetzt die kanadierin, also irgendwie sind die schon ein blickfang.

werde mir mal das eröffnungsspiel anschauen, natürlich nur wegen dem spiel ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?