21.06.11 21:46 Uhr
 876
 

New York: Mann sucht Gold und Diamanten in den Straßen der Stadt

Raffi Stephanin ist wahrscheinlich das was man einen modernen Glücksritter nennt, denn er klappert die Straßen New Yorks auf Händen und Füßen ab, nur bewaffnet mit einem Becher und einem Messer.

Es sucht in den Straßen News Yorks nach Gold und Diamanten. Wie Stepanien der New York Post berichtet, findet er in sechs Tagen, Rohstoffe im Wert von bis zu 819 US-Dollar. "Die Gegend rund um die 47igste Straße ist sprichwörtlich mit Gold gepflastert", ließ er verlauten.

Laut Stepanien stammen die Schätze von heruntergefallenen Schmuck oder anderen Gegenständen, die dann in den Dreck der Straßen getreten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sirupwaffel
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, New York, Gold, Diamant, Edelstein
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 21:46 Uhr von sirupwaffel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend lohnt sich die Sucherei des guten Herrn. Warum auch nicht. Sollte man mal in New York unterwegs sein, immer schön die Augen auf den Boden richten ;)

lg Sirupwaffel
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:59 Uhr von Dr-med-Rasen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wie sagt man doch^^ das geld liegt auf der straße man muss es nur aufheben :)
Kommentar ansehen
22.06.2011 07:05 Uhr von Jacdelad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, wie geil. Manche Amis sind eben nicht blöde Kreationisten und Überpatrioten sondern richtig clever. :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?