21.06.11 20:09 Uhr
 2.455
 

Stuttgart 21: Videos des angeblich verletzten Zivilpolizisten aufgetaucht

Anonym bei YouTube eingestellte Videos sollen angeblich den Tathergang zeigen, der am gestrigen Montag zur Verletzung des Zivilpolizisten bei der Stuttgart 21 Demo führte. In den Szenen des Videos sind zwei Männer zu erkennen, die miteinander kämpfen. Bei einem ist eine versteckte Pistole zu sehen.

Im Hintergrund sind Rufe zu hören wie "Nimm ihm die Knarre weg", "Bullensau" oder "Verpiss dich". Der Angegriffene kann nach einer kurzen Rangelei die Flucht ergreifen. Im Internet sind dazu Meldungen im Umlauf, welche die Polizei bezichtigen, Falschmeldungen über den Tathergang zu verbreiten.

Ob die Filme indes tatsächlich die Enttarnung des Polizeibeamten von gestern darstellen ist unklar. Wie ShortNews bereits meldete, hat die Staatsanwaltschaft in dem Fall die Ermittlungen wegen "versuchten Totschlags" aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Polizist, Stuttgart, Demonstration, Stuttgart 21
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 20:23 Uhr von Exilant33
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Ich hab die Videos gesehen, Ein Zivilist ist der Glatzkopf aufjedenfall nicht. Bei youtube sind die Vids. mit "Agent Provocateur" getaggt...
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:45 Uhr von Teffteff
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
lamor200: In der Überschrift steht doch eindeutig:
"Videos des ANGEBLICH verletzten Zivilpolizisten aufgetaucht"
Ich glaube neutraler kann man das nicht formulieren, denn die Videos sind ja da. Nur ob es tatsächlich den Stuttgart 21 - Fall zeigt ist unklar. So sagt es zumindest die Quelle, nach der ich mich gerichtet habe.
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:16 Uhr von Teffteff
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
lamor200: Da hast Du Recht. Mit "Angeblich" wollte ich beides ausdrücken. Denn beides hat die Quelle zum Inhalt. Sowohl das mutmaßliche Video als auch die Aussage die mit dem Video in Verbindung steht, dass die Polizei die Unwahrheit verbreiten könnte.
Je nachdem welche Meinung man sich gebildet hat, wird man also eine Parteinahme in der News suchen. Stimmts nicht?
Kommentar ansehen
21.06.2011 22:11 Uhr von Verwirrung
 
+11 | -6