21.06.11 19:09 Uhr
 11.414
 

Identität von Ryan Dunns ebenfalls totem Beifahrer geklärt

Nachdem "Jackass"-Star Ryan Dunn kürzlich bei einem Autounfall ums Leben kam (ShortNews berichtete), konnte nun sein Beifahrer ermittelt werden.

Dabei handelte es sich um seinen Freund Zachary Hartwell, der auf dem kurz zuvor via Twitter gepostetem Foto ebenfalls zu sehen ist.

Nach aktuellem Stand wollte Ryan Dunn seinen Kumpel Zachary nach Hause fahren, um anschließend einen weiteren Freund zu besuchen. Dabei kamen die beiden von der Fahrbahn ab, durchbretterten eine Leitplanke und das Fahrzeug fing Feuer. Zachary Hartwell war 30 Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Todesfall, Identität, Beifahrer, Ryan Dunn
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 19:48 Uhr von Wolfi4U
 
+97 | -13
 
ANZEIGEN
Wieso: ist Bastian Pastewka auf dem Bild?
Kommentar ansehen
21.06.2011 19:51 Uhr von fallobst
 
+9 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.06.2011 19:51 Uhr von -greenfrog-
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
pastewka: erschreckende Ähnlichkeit!!! :-)
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:05 Uhr von KiLl3r
 
+8 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:24 Uhr von Andhim
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Wolfi mein Plus hast du!

Anonsten.. mein Beileid. Tragische Geschichte..
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:28 Uhr von selflezz1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und nochmal: R(yann Dunn).I.P

Danke für die amüsanten Zeiten die du uns vor dem Fernseher oder im Kino hast zukommen lassen!!

Ach ja: und R.I.P sein Freund.
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:00 Uhr von Randall_Flagg
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
RIP Ryan Done
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:51 Uhr von Hardcore-
 
+15 | -23
 
ANZEIGEN
Ich schreibe das hier nur, um euch zu sagen, dass ihr alle Heuchler seid.

Wen intressiert der Idiot, stürzt sich in Büsche und unsere Jugend heult gleich rum wegen so einem Idioten.
Kommentar ansehen
21.06.2011 22:04 Uhr von Soulfly555
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@Hardcore-: Er hat wenigstens Leute unterhalten, was hast du in deinem Leben geleistet?
Kommentar ansehen
22.06.2011 00:23 Uhr von Adriano2000
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
unglaublich: der ist ja nur am saufen gewesen das hat er nun davon.
Kommentar ansehen
22.06.2011 00:55 Uhr von Markus_1989
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und nur weil er ein Glas trinkt ist er betrunken, ja?!

Wo genau siehst du denn, das er betrunken war? Warst du dabei?! Oder weißt du was in dem glas ist?! Nein!

Also verbreite keine Gerüchte die du nicht bestätigen kannst!

Bei sowas geht mir ja echt die Hutschnur hoch...unfassbar
Kommentar ansehen
22.06.2011 01:07 Uhr von Don_Vito
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
R.I.P: Bin noch immer grosser Fan der Filme und der Serie und bin kein Jugendlicher mehr.
R.I.P Ryan Dunn und Kumpel

Und er sieht nunmal aus wie Pastewka und nur weil man es anmerkt heisst es nicht das man sich über ihn lustig macht.
Kommentar ansehen
22.06.2011 07:03 Uhr von Jerry Fletcher
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm na war der nicht eh seit der Sendung Jackass für
den darwin award sowas von nominiert.. jetzt hat ers geschaft.. bravo
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:05 Uhr von selflezz1
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Hardcore-
@Adriano2000

Gehts denn noch?

Hier wünschen User einem tragisch Verstorbenem den letzten Frieden und ihr postet im Ernst euer Unverständnis darüber??

Dann schreibt einfach garnix. Ist besser.
Pfui!! Wie dumm manche Menschen sind ist unfassbar!
Kommentar ansehen
22.06.2011 11:27 Uhr von TheManneken
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Beide Seiten: Ich kann bei solchen Mitteilungen beide Seiten weder verstehen noch generell von Heuchlerei sprechen.

Klar, hier sind zwei Menschen gestorben und ja, das ist schade und besonders traurig für die hinterbliebenen. Zudem stand Ryan in der Öffentlichkeit und war aus den Medien vielen Menschen bekannt. Andererseits wird hier um jemanden getrauert, den hier wohl niemand persönlich kennengelernt hat.

Wenn ein Promi stirbt, trauen wildfremde Menschen und diesen. Wenn irgendein Unbekannter auf die gleiche Weise dahingeschieden wäre, würde wohl nur über zu hohe Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss schwadroniert werden. Jeden Tag sterben weltweit tausende unschuldiger Kinder, weil sie nichts zu essen haben. Kümmert fast keinen, wird aus dem eigenen Leben ausgeblendet. Stürzt sich jemand mit einem Einkaufswagen ins Gebüsch oder macht mit seinen Kumpels Wettwichsen im Fernsehen, kommen aber die Fans aus aller Welt daher und wünschen ihm lapidar Ruhe in Frieden - wobei ich als Atheist mit diesem Wunsch ohnehin nicht konform gehen kann.

Mein Beileid gilt den Angehörigen, engen Freunden und denen, die Ryan Dunn persönlich gekannt haben und um ihn trauern. Mehr aber auch nicht. Menschen sterben eben.
Kommentar ansehen
22.06.2011 17:04 Uhr von mcfrog
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Formulierung passt zur News: Wenn ich lese, dass die Opfer eine Leitplanke ´durchbretterten´, kann ich nur feststellen, dass das geistige Niveau des Autors sich offensichtlich auf dem selben Level bewegt, wie das des Verstorbenen.

@selflezz1, Soulfly555, Stiffler2k4 und viele andere

Er hat Euch unterhalten? Ihr findet es amüsant, wenn irgendwelche geistigen Vollpfosten bei ihrem verzweifelten Versuch ´berühmt´ zu werden ihre Gesundheit oder sogar ihr Leben riskieren? Und darüber hinaus nicht nur ihr eigenes, sondern auch noch das anderer!!!

Sorry - aber für mich hat dieser Ryan Dunn mit der Art seines Ablebens nur bewiesen, was für ein Vollidiot er war. Mitleid habe ich nur für seinen Beifahrer, den er mit in den Tod gerissen hat.

Stellt Euch einfach mal vor ihr wäret in dem Moment neben Eurem ´Idol´ gesessen, während diese ´coole Sau´ wie ein Schwachmat mit 210 km/h durch die Gegend ´gebrettert´ ist. Ich wäre neugierig, ob Eure letzten Worte im Angesicht des Todes auch noch gewesen wären ´Ryan Du bist soooo lustig´.

Ich bin sicher kein Spießer, aber intelligente Unterhaltung sieht für mich anders aus...

[ nachträglich editiert von mcfrog ]
Kommentar ansehen
23.06.2011 01:03 Uhr von selflezz1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man soll ja tolerant sein. Deswegen sage ich mal "Jedem das seine".

Die einen können haben den Anspruch nach "intelligenter Unterhaltung" und sollen dem dann bitte nachgehen und die anderen (wie ich halt) haben den Anspruch nach "Unterhaltung". Und daher kann ich ja fast nachvollziehen, dass manche Menschen es nicht verstehen können wie man Jackass, Viva la Bam, Wild Boyz etc. als ausgesprochen amüsant und unterhaltend ansehen können. Geschmack ist eben unterschiedlich genauso wie der Sinn für Humor.

Soviel dazu.

Ryan Dunn hatte definitiv für viele Zuschauer eine sympathische TV Präsenz. Wenn so jemand unnötig verstirbt und seine Fanbase darüber trauert, kann ich es dann aber beim besten Willen nicht verstehen wie man sich darüber muckieren kann. (abgesehen davon, dass daraus einen Vorwurf zu formulieren wie "Omg, wie könnt ihr nur trauern über einen Menschen, während zig Kinder in der Welt verrrecken" sowie so absolut unnötig sowie provokant und am Ende doch nur einfälltig ist).

Wenn ihr mit Jackass nichts am Hut habt und Ryan Dunn weder im TV begleitet habt oder sonst von eurer Seite aus Interesse an dieser Person besteht, dann behaltet dass bitte für euch.

Oder geht ihr auch auf fremde Beerdigungen nur um der versammelten Menge mitzuteilen wie blöd alle inkl. dem Verstorbenen sind? Ich nicht!

[ nachträglich editiert von selflezz1 ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?