21.06.11 18:44 Uhr
 451
 

Fußball: Das Länderspiel der DFB-Elf gegen Polen wird nach Danzig verlegt

Am 6. September sollte in Warschau ein Länderspiel der deutschen Nationalelf gegen die Polen stattfinden.

Nach Angaben des polnischen Fußballverbandes wird die Partie nicht in Warschau ausgetragen, sondern nach Danzig verlegt.

Als Grund gab der Verband an, dass Arbeiten in der Fußballarena bis zum Spieltermin noch nicht beendet seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Polen, Länderspiel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 19:08 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
keine panik: da findet ja bald keine EM statt...
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:32 Uhr von d1pe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Danzig... ein schöner Ort um gegen die Polen ein (Wett-)Kampf zu bestreiten. Ne, Scherz beiseite. Die "kleinen" Fußballländer sind dabei in großen Schritten aufzuholen. Deshalb verspreche ich mir ein gutes Spiel mit besserem Ausgang für Deutschland.
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:51 Uhr von Lornsen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die: kriegen überhauptnichts gebacken. Aber eine 30m hohe
Jesusstatue aus Stahlbeton ist ratz fatz fertig!
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:02 Uhr von HBeene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sagt man diese sinnlose Freundschaftsspiele: nicht ab?

Oder ist das mal wieder ein Abschiedsspiel für Ballack?

OK EM in Polen, aber die werden wir auch ohne Testspiel schlagen, sollte man sich bei der EM treffen...
Kommentar ansehen
24.06.2011 13:24 Uhr von wwewrestling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist: neu dran?
Das war schon seit Wochen bekannt...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?