21.06.11 18:11 Uhr
 1.697
 

Niederlande: Van Gogh Museum entdeckt Theo van Gogh auf Gemälde

Das Van Gogh Museum in Amsterdam (Niederlande) gibt bekannt, dass man ein vermeintliches Selbstporträt von Vincent van Gogh näher untersucht hat und dabei eine recht erstaunliche Entdeckung machte. Das Werk zeigt nämlich gar kein Selbstbildnis von Vincent - es ist ein Porträt seines Bruders Theo.

Linda Snoek, Sprecherin des Museums, erklärte nun, dass das Werk 1887 entstand, als die Brüder van Gogh gemeinsam in Paris lebten. Aus dieser Periode ist recht wenig bekannt über Vincent van Goghs Werdegang. Die meisten Informationen erhielt man aus Vincents Briefe an Theo.

Die Person auf dem Gemälde hat rundere Ohren als Vincent van Gogh sie hatte. Außerdem wurde die Person mit einem gelben Bart dargestellt - Vincent hatte aber einen roten Bart. Das Bild befand sich bislang im Depot, wird aber seit heute im Rahmen einer Ausstellung dem Publikum gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Niederlande, Gemälde, Van Gogh
Quelle: www.sfgate.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vincent van Goghs Bett existiert vielleicht noch
Italien: Zwei gestohlene Van Gogh-Werke in Haus von Mafia-Boss entdeckt (Update)
Italien: Zwei gestohlene Van Gogh-Gemälde nach 14 Jahren gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2011 10:36 Uhr von janoschf1
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
krass: in china ist ein sack reis umgefallen
Kommentar ansehen
22.06.2011 14:09 Uhr von BK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@janoschf1:

Diese News hat mehr Informationsgehalt als alle News von Crushial zusammen ;)
Kommentar ansehen
22.06.2011 14:33 Uhr von Xeeran
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas: fällt natürlich erst jetzt, wenn man das Bild öffentlich zur Schau stellt, auf. Erinnert an Skandälchen von Musikern die gerade wieder eine CD auf den Markt geworfen haben und Geld brauchen.
Kommentar ansehen
22.06.2011 20:15 Uhr von Xeeran
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Sijamboi: Man hat es also über mehrere Jahre hinweg untersucht, dabei nichts gefunden und jetzt, wo es ausgestellt wird, entdeckt, was man in den Händen hält? Also entweder waren die Untersuchungen in den ersten Jahren schlampig oder meine Aussage bleibt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vincent van Goghs Bett existiert vielleicht noch
Italien: Zwei gestohlene Van Gogh-Werke in Haus von Mafia-Boss entdeckt (Update)
Italien: Zwei gestohlene Van Gogh-Gemälde nach 14 Jahren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?