21.06.11 17:44 Uhr
 99
 

Köln: Betrunkener Radfahrer entwendete sechs Grabkreuze

Ein 36-Jähriger war nachts mit seinem Fahrrad gefallen. Vorher wurde eine Polizeistreife auf ihn aufmerksam, da er alkoholisiert fuhr.

Die Beamten sahen auf dem Gepäckträger des Rades sechs Kreuze, die der Mann von einem Gottesacker entwendet hatte. Außerdem hatte der 36-jährige Mann Friedhofserde an seinen Händen.

Ein Alkoholtest ergab einen Promillenwert von 1,5 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Alkohol, Radfahrer
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook