21.06.11 14:45 Uhr
 432
 

Nutzer von Amazon sind meist zu unachtsam - große Sicherheitslücken entstehen

Popularität, Benutzerfreundlichkeit und Preisbegünstigungen sind die Vorteile bei der Nutzung einer Cloud. Doch die Sicherheitsaspekte werden noch weitestgehend unterschätzt.

Ein Forscherteam aus Darmstadt analysierte Dienste von Amazon-Kunden, die zuvor durch die Amazon Web Services freigegeben wurden. Bei mehr als einem Drittel fanden sie Sicherheitslücken, die schwerwiegende Probleme verursachen können.

Obwohl Amazon exakte Sicherheitsanweisungen gibt, stellen mache Nutzer ihr System nicht nach Instruktion ein. Somit lassen sich Passwörter, kryptographische Schlüssel und Zertifikate verwenden. Mit diesen Daten kann dann eine ganze Plattform beeinflusst oder Sicherheitsmechanismen umgangen werden.


WebReporter: handstand
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sicherheit, Amazon, Nutzer
Quelle: g-o.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?