21.06.11 13:56 Uhr
 1.279
 

Die Auswirkungen der Griechenland-Krise in Deutschland

Griechenlands Finanzkrise hat Auswirkungen in ganz Europa. Doch für Deutschland sei diese "keine unmittelbare Bedrohung", so der Wirtschaftsweise Wolfgang Franz im Interview. Der Exportmarkt sei sehr klein, so dass negative Rückwirkungen kaum zu befürchten seien.

Auf den Finanzmärkten und beim Eurokurs könnte die Wirtschaft jedoch durchaus betroffen sein und den Aufschwung der deutschen Konjunktur etwas bremsen. Dieser stände mit gut drei Prozent dennoch sehr gut da. Auch die deutschen Banken kämen nicht in Bedrängnis.

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, Michael Kemmer, nennt deren Engagement von 20 Milliarden Euro in Schuldenpapieren überschaubar und glaubt nicht, dass die Banken dadurch in Gefahr seien. Eine Eskalation der Krise könnte aber eine Kettenreaktion zur Folge haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Krise, Griechenland, Eskalation
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 17:08 Uhr von elpollodiablo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Naja, so kann er sich hinterher immer rausreden. ^^
Ist doch schön sein Geld mit Vermutungen verdienen zu können. :)
Schön finde ich auch, dass er im Grunde sagt wenns schlimmer wird, wirds schlimmer, wenn nich is alles noch soweit ok. Das kann zu der Situation eigentlich jeder sagen, weise muss man dafür eigentich nich sein. ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?