21.06.11 13:36 Uhr
 953
 

Piusbruder Richard Williamson attackiert Papst: Benedikt XVI. sei "verwirrt"

Der umstrittene Piusbruder-Bischof Richard Williamson hat sich in einem Newsletter an seine Anhänger gewandt und darin Papst Benedikt XVI. attackiert, den er als "verwirrt" bezeichnet.

Die Piusbrüder sehen ihren Glauben als einzig wahrhaften an und werfen dem Vatikan einen "Neo-Modernismus" vor, den sie brechen wollen.

Gespräche zwischen dem Vatikan und der Piusbruderschaft sind erneut gescheitert und in zwei Tagen steht Williamson wieder wegen Leugnung des Holocausts vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Beleidigung, Benedikt XVI., Piusbruder, Richard Williamson
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 13:45 Uhr von SClause