21.06.11 13:18 Uhr
 1.243
 

Umfrage: Angela Merkel ist beim Volk wieder am beliebtesten

Laut einer Umfrage des Magazins "Stern" ist Bundeskanzlerin Angela Merkel unter den Politikern erstmals seit einem Jahr wieder auf dem ersten Platz der Beliebtheitsskala. Sie erreichte 59 von 100 Punkten.

Sie zog damit an SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier (56 Punkte) vorbei, der nun auf dem zweiten Platz liegt. Mit 52 Punkten folgen Thomas de Maizière und Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU).

Im Mittelfeld teilen sich mit jeweils 44 SPD-Chef Sigmar Gabriel und Grünen-Fraktionschefin Renate Künast die Punkte. Philipp Rösler bekam 40 Punkte und der ehemalige Parteichef der FDP, Guido Westerwelle, wurde mit 31 Punkten Letzter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Angela Merkel, Politiker, Beliebtheit
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 13:25 Uhr von Katerle
 
+57 | -6
 
ANZEIGEN
ahja: wo wurde denn die befragung durchgeführt?

beim cdu parteitag oder einer sonstigen veranstaltung in der art ?
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:28 Uhr von spliff.Richards
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Reißerische Headline: Müsste eigentlich heißen:
Angela Merkel erreicht knapp 60% auf der Beliebtheitsskala.....

Im Notensystem wäre das ne glatte 4 ........

sehr schön ....
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:32 Uhr von artefaktum
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Katerle: "wo wurde denn die befragung durchgeführt? beim cdu parteitag (..)?"

Da würde Merkel momentan nicht auf so gute Umfragewerte kommen. ;-)
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:35 Uhr von politikerhasser
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich unvorstellbar, dass es immer noch so viele Deutsche geben soll, die sich sehenden Auges fortwährend belügen, betrügen und ausnehmen lassen und dies anscheinend auch noch super finden.

Ach ja - ist ja klar: Wähler von Union und FDP leben ja vorwiegend von der Ausbeutung der armen Schweine und verfügen zumeist über gewiefte Steuerberater und Fachanwälte ...
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:38 Uhr von :raven:
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
"Merkel ist beim Volk wieder am beliebtesten": In welchem Land?
Deutschland kanns definitiv nicht sein...

[ nachträglich editiert von :raven: ]
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:39 Uhr von Nebelfrost
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Umfrage: Angela Merkel ist beim Volk wieder am beliebtesten"

die haben offenbar vergessen dazu zu schreiben, bei welchem volk ;-)
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:41 Uhr von Pilot_Pirx
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
am beliebtesten von allen: Politik-Verbrechern?
Kann aber trotzdem nicht sein.
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:55 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die umfrage stimmt doch: merkel ist beliebter als westerwave...^^

we have a aufschwung gg

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
21.06.2011 14:01 Uhr von Bobbelix60
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
naja da durfte man zwischen "Würg" und "Kotz" wählen und da hat Ferkel halt gewonnen.
Kommentar ansehen
21.06.2011 14:03 Uhr von mokzumquadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die: dame heißt renate künasT.

zudem wüsste ich auch nicht welcher mein star unter den politikern ist...
Kommentar ansehen
21.06.2011 14:10 Uhr von TwoTurnTablez
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Beliebt? Mein Arsch ist beliebter als diese Volksverräterin!
Die soll sich mit ihrer scheiss Regierung endlich verpissen!
Kommentar ansehen
21.06.2011 14:56 Uhr von delicious
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
muhaha: ja klar, muddi läßt zwei Dinger platzen und ist mal wieder beliebt beim Pöbel. Allein schon diese Meldung ist ein Paradebesipiel für Indoktrination.
Kommentar ansehen
21.06.2011 14:59 Uhr von uhrknall
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder interessant Ich glaube eher den Kommentaren hier, wo das Volk wirklich selbst schreiben kann - und da kommt sie schlecht weg. Bei mir auch.
Ich vermute, bei Stern handelt es sich nicht um eine echte Umfrage, sondern wieder mal nur um Werbung.
Kommentar ansehen
21.06.2011 15:05 Uhr von wussie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Dass Politiker gefragt werden welcher Politiker ihnen am liebsten ist zeigt doch das Problem was wir haben.

So langsam komme ich mir wie in einer Verfilmung von "Imperium Romanum" vor...

[ nachträglich editiert von wussie ]
Kommentar ansehen
21.06.2011 15:05 Uhr von DrOtt
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm von mir bekommt keine der gängigen Parteien ein Kreutz... Ich werde aus Protest eine exotische Vereinigung wählen...

Der Rest kann mich mal!!!

Edit: Wolfgang Schäuble??? Wer kann den denn leiden???

*holdieMistgabelraus*

[ nachträglich editiert von DrOtt ]
Kommentar ansehen
21.06.2011 15:17 Uhr von antiferkel
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das glaubt: Merkel doch selbst nicht...
Kommentar ansehen
21.06.2011 15:27 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ach, ich liebe Politiker-News: @spliff.Richards
"Im Notensystem wäre das ne glatte 4"

Du weisst doch, der Einäugige unter den Blinden. Unter den 4er Schülern sind 3 CDUler, ein SPDler und der Rest sind durchgefallene Versager.

@politikerhasser
"Ach ja - ist ja klar: Wähler von Union und FDP leben ja vorwiegend von der Ausbeutung der armen Schweine und verfügen zumeist über gewiefte Steuerberater und Fachanwälte ... "

Dann brauchen wir uns ja keine Sorgen über Deutschland machen, wenn es 59% der Deutschen so gut geht.

@uhrknall
"Ich glaube eher den Kommentaren hier, wo das Volk wirklich selbst schreiben kann"

Ich hoffe ganz ehrlich, dass die Kommentare / Kommentatoren in Shortnews nicht den durchschnittlichen Volk entsprechen, sonst sehe ich echt schwarz für Deutschland. Ein paar ruhige gemäßigte Menschen, und der Rest sind Linksradikale und Rechtsradikale.

@wussie
"Dass Politiker gefragt werden welcher Politiker ihnen am liebsten ist zeigt doch das Problem was wir haben."

Du hast leider den Inhalt der News missverstanden. Die Formulierung "unter den Politikern" bezieht sich auf Merkel, nicht auf die Umfrage.
Kommentar ansehen
21.06.2011 17:20 Uhr von Wurstachim
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
FALSCH: Es muss heissen sie wird am wenigesten gehasst aber am beliebtesten ist sie nich lange nicht
Kommentar ansehen
21.06.2011 17:47 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bei: welchen volk ??
Kommentar ansehen
21.06.2011 21:50 Uhr von Hauptstadtlocke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie heißt es doch so schön Glaube nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Gleiches trifft sicher auch auf Umfragen zu. ;)
Kommentar ansehen
22.06.2011 09:10 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Kanzlerin rettet eben jeden und mit jeder geretteten Bank steigen die Beliebtheitswerte in der Hofpresse. Ein Zufall?

Meine Meinung: Jedes Volk wählt sich seine Sklaventreiber selbst.

Und da ein Sklavenvolk auf Diät nun mal belastbarer ist als ein griechischer Beamter - es in Deutschland ohnehin nicht so schön ist und sich mittlerweile jeder daran gewöhnt hat, dass mehr als 20% hierzulande zu absoluten Hungerlöhnen arbeitet bzw. mittlerweile bis zu 75% der Industriejobs in den Niedriglohnsektor outgesourced wurden, sind wir nicht nur fit genug, zu Dritte-Welt-Löhnen zu produzieren, sondern auch unseren Abnehmerstaaten jährlich Konsum-Checks zu überweisen. Was soll´s, im alten Rom hat sich auch niemand an den Sklaven gestört.

Gemäß der Feststellung Volker Pispers:
"Die Theorie ist: Ein Mensch, der einen Tritt in die Weichteile aushält und eine Schlag in die Fresse wegstecken kann, der verträgt auch beides gleichzeitig."

Andernfalls drohen die Finanzcasinos trocken zu laufen, das ganze hängt schließlich am Ausbeutungsprogramm eines gemeinsamen Währungsraumes. Ohne horrende Gewinne (beim gleichzeitigen Ausschluss von Verlusten) der oberen 5% keine Casino-Stimmung.

Jedes Volk bekommt, was es verdient.
Kommentar ansehen
23.06.2011 21:05 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
unter den Blinden ist der "ein-äugige" König: König unter den bösen und Schwarz-Kohl-Verehrern.???
Das ist ja wohl eher negativ zu bewerten und ändert nichts daran :

egal wen oder was man wählt ,...
die CDU/CSU regiert immer : wenn nicht direkt dann aus dem Hintergrund mit den Aufsichtsräten der grössten und meisten Konzernen, mit "unserem "Dunkel-Grau-Geld" und den dauernden "Gentlemens-Agreements" zum Vorteil der Finanzen und wir sind dann der Dünger für diese seltsamen Pflanzen, denn : wir erarbeiten den Gewinn, den "die" sich immer an Land ziehen,....selbstbestimmt.!
Kommentar ansehen
24.06.2011 11:11 Uhr von ITler84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist das? Unser Kanzler heisst doch Angelo Merte..

(wers noch nicht kennt)
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ITler84 ]
Kommentar ansehen
24.06.2011 12:42 Uhr von rockopa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hm komisch mich hat noch nie einer gefragt!
Und alle die ich kenne auch noch nie, wer wird denn da gefragt, das frage ich mich gerade ?
Kommentar ansehen
25.06.2011 10:09 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte den Typen mal finden der den Ausspruch bzw. die "Feststellung" machte und veröffentlichte.
Denn es ist erstaunlich , nach dem, was wir alle seit der fehlgeleiteten Ost-Invasion alles durchgemacht haben und wie oft wir dadurch am Ruin durch die CDU/CSU-Truppe gerade noch vorbei kamen und nun so ein Ausspruch.???
Wer hat denn da die ganzen letzten Jahre verpennt.?
Die "Punkte" dürften wohl Zeichen einer besonderen Krankheit sein, mit Pickeln, welche man bekommt wenn man untereinander über heute aktive Politiker nachdenkt oder spricht und so wie die sich da "mögen" , könnte es ein gutes Maß sein für volkspolitisches Versagen und Ausnutzen der Konkurrenz-Parteien, welche ja immer nur den Müll der CDU/CSU ausräumen dürfen und dann schnell über die CDU/CSU-gestützten Konzerne wieder abgeschossen werden, wenn es anfängt wieder "sauber" zu funktionieren und die anderen Parteien dann endlich,.. leider immer erst so spät, durch zuviel Aufräum-Arbeit wie z.B. : Schwarz-Geld , alte Verträge aufarbeiten und dann :...nach 4-5 Jahren Erfüllen der langjährigen CDU/CSU-Verträge ,..
.. .auch mal was "eigenes" endlich in die Regierung einbringen dürfen.

Also Punkte ,...nichtmal Akzente oder Ausrufe-Zeichen, dafür öfter mal Frage-Zeichen, keine Trema´s, nichtmal richtige Anführungs-Zeichen ,...aber was sollen die denn auch "anführen".: "echte" Arbeitslosenzahlen, Bau von Bahnhöfen oder Moschee´n, anstatt vernünftigem , nicht ganz so ertragreichem Wohnugsbau ??.

Also : viele Punkte (Pickel) wünsche ich der Bundes-Kasperin und ihrer Partei.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?