20.06.11 22:55 Uhr
 130
 

Formel 1: Gibt es bald einen Grand Prix in Hongkong?

Am vergangenen Wochenende gab es für die Formel 1 in Hongkong eine inoffizielle Premiere.

Jaime Alguersuari (Torro Rosso) fuhr mit einem Red-Bull-Rennwagen auf einem Teil der Lung-Wo-Straße.

Wesley Wan, der Vorsitzender des Automobilverbands von Hongkong, erklärte: "Dies ist der erste Schritt, um die Unterstützung unserer Einwohner zu gewinnen. Mit dieser Live-Show wollen wir die Formel 1 bei den Menschen bekannt machen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Grand Prix, Hongkong, Rennstrecke
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2011 00:09 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klar die lassen: monaco sein und verlegen das stadtrennen nach china

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?