20.06.11 22:02 Uhr
 12.732
 

Verschwörungstheoretiker behaupten, "Jackass"-Star Ryan Dunn sei gar nicht tot

Wie schon bei Elvis, Tupac oder auch Kurt Cobain tauchten nun innerhalb kürzester Zeit Verschwörungstheorien im Internet auf, die besagen, Ryan Dunn hätte seinen Tod nur vorgetäuscht.

Demnach handele es sich hierbei um einen makabren Scherz, in den auch Bam Margera und seine Mutter involviert sein sollen.

Angeblich sei es ein PR-Gag für den nächsten Film. Dies würde das Foto auf Twitter erklären, welches kurz vorher geschossen wurde, um die Sache glaubwürdiger zu machen. Dunns Freunde allerdings schreiben traurige Nachrichten an ihre Fans, die von Herzen zu kommen scheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Star, tot, Verschwörungstheorie, Jackass, Ryan Dunn
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 22:08 Uhr von BRECHRAIZ
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Da Jackass 3.5 demnächst in den Kinos erscheinen wird, könnte wirklich was dran sein...wenn ja, finde ich es generell eher als schlechten Scherz. Kann sich alles aber auch nur um ein paar Kinder handeln, die sich wichtig machen wollen
Kommentar ansehen
20.06.2011 22:14 Uhr von skullx
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Und schon gehts wieder los: War bei Michael Jackson und diverse auch nicht anders.

Sollte es aber wirklich so sein, wäre es sehr makaber, selbst für Jackass..

[ nachträglich editiert von skullx ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 22:22 Uhr von MisterBull
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
scheint tatsächlich: was dran zu sein, habe eben auch die us meldung gelesen, dass dies nur ein beitrag für den neuen jackass film sein soll.

falls das so stimmt kann ich nicht verstehen, was man dann an den wohl gefilmten reaktionen darauf lustig finden soll.....
Kommentar ansehen
20.06.2011 22:38 Uhr von Mecando
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Dunns Freunde allerdings schreiben traurige Nachrichten an ihre Fans, die von Herzen zu kommen scheinen"

Das war auch Sinn und Zweck dieses Gags. Es sollte ja gefilmt werden wie die Freunde reagieren.
Kommentar ansehen
20.06.2011 22:50 Uhr von sockpuppet
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
naja sieht schon echt aus:

http://www.tmz.com/...
Kommentar ansehen
20.06.2011 22:52 Uhr von Kill3r.Fr0g
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
was für dumme spacken ey kann man auf dieser welt nicht einmal mehr sterben ohne das es direkt eine verschwörung ist ??
verdammt noch mal kennedy war ne verschwörung, bush war/ist ne verschwörung... aber der tot von ryan dunn ?? kommt schon so einen schwachsinn hab ich ja noch nie gehört *kopfschütteln*
Kommentar ansehen
20.06.2011 22:56 Uhr von Onemillion
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
RIP Ryan Dunn: über tote lästert man nicht....
Kommentar ansehen
20.06.2011 23:06 Uhr von Karinta
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"Verschwörungstheorie" ist ein Totschlagargument: Auch das Attentat, das angeblich geplant sein sollte zur Damen-WM -Eröffnung am 26.6.2011, sorgte im Netz für Furore. Wenn man sich das Interview von Andreas von Bülow anschaut, dann wird man ob des Begriffes schon nachdenklich.
Wobei ich dennoch davon ausgehe, dass Jackass tot ist.
Die WM beginnt Ende der Woche
http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
20.06.2011 23:07 Uhr von andi_25
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte es so sein: Dann ist es wirklich Makaber der scherz, aber ich denke mal es sind Gerüchte wie bei Elvis und co.

@sockpuppet

Das Bild PAsst nicht, wie man sieht stehen die zwei Herren vor einer Intakten Leitplanke, und die geht noch nach rechts weiter, wenn man die Original Fotos von Focus anschaut :

http://www.focus.de/...

Sieht man auf Bild 4 die Stark eingedrückte Leitplanke und auf Bild 5 das es an einer Ausfahrt ist und da von Anfang an der Ecke die Leitplanke Demoliert ist was nach nicht bekommener Ausfahrt aussieht.

Auf diesem Bild mit dem Extrem zerstörten Foto dürfte die Leitplanke nicht mehr ganz sein wo die Herren davor stehen, die aussfahrt ist auch nicht zu sehen

Und der Abschleppwagen steht soweit von der Durchgezogenen Linie weg das auch der Mittelstreifen zu sehen sein müsste

[ nachträglich editiert von andi_25 ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 23:36 Uhr von Kyklop
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Soviel dazu, ihr Verschwörungstheoretiker!: http://media.nbcphiladelphia.com/...
Kommentar ansehen
21.06.2011 00:13 Uhr von Kappii
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich das richtig: verstehe, darf ich einen Blog aufmachen, Sätze wie "Im Internet kursieren bereits Gerüchte..." als Quelle für meine Behauptung/News nehmen, und danach jeden möglichen Quatsch schreiben?

[ nachträglich editiert von Kappii ]
Kommentar ansehen
21.06.2011 01:01 Uhr von Crushial
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@BRECHRAIZ @MisterBull: "Da Jackass 3.5 demnächst in den Kinos erscheinen wird, könnte wirklich was dran sein..."

"was dran zu sein, habe eben auch die us meldung gelesen, dass dies nur ein beitrag für den neuen jackass film sein soll."


1. Kommt Jackass 3.5 nicht in die Kinos sondern nur auf DVD.

2. Gibt es Jackass 3.5 (ja ich spreche von 3.5, nicht von Jackass 3D) in den USA bereits seit dem 14. Juni 2011 auf DVD. Es macht daher absolut NULL Sinn, eine Woche nach DVD-Start einen Tod vorzutäuschen.

3. Erscheint Jackass 3.5 in Deutschland am 7. Juli ebenfalls auf DVD und nicht in den Kinos.

Zusammengefasst: Für eine lausige DVD-Promotion (wird nichtmal auf Blu-Ray erscheinen) einen Tod vorzutäuschen, glaube ich ehrlich gesagt niemals.
Kommentar ansehen
21.06.2011 08:10 Uhr von Hoschman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
omg: ich halte normal was von verschwöhrungstheorien, aber bei menschen die gestorben sind und angeblich noch leben, rollen sich meine nägel hoch.

bullshit in meinen augen.
der mann ist tot und ende.
Kommentar ansehen
21.06.2011 09:07 Uhr von jhnns
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ein: fall für galileo mystery
Kommentar ansehen
21.06.2011 09:21 Uhr von symphony84
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheoretiker gleich wieder Da hat man die Annhame, dass sein Tod nicht echt sondern nur gefaked ist, und als Werbegag für Jackass 3.5 dient und man ist gleich wieder ein "Verschwörungstheoretiker".Die hätten drauf, dass durchzuziehen.

Verschwörungstheoretiker = Unwort des Jahres 2008, 2009, 2010, 2011 (für mich)

Aber ich denke mal erst leider wirklich gestorben.

RIP DUNN :(
Fand dich lustig. Leider wird es Typen wie Mario Barth, Cindy aus Marzahn und andere hochgezüchteten Möchtergern-lustige-Menschen immer geben. Die sterben nie.


[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
21.06.2011 18:11 Uhr von Vitus121
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also wircklich warum sollte er nur so tun?
weil er zuviel geld krieg?

PS an die Verschwörungstheoritikeer ihr hatte bisher noch NIE recht also haltet die schnauze.
Kommentar ansehen
21.06.2011 20:38 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
passt nicht rein: Aber er passt da doch gar nicht rein. Elvis, Tupac oder auch Kurt Cobain das sind wahre Größen.
Er ist es nicht.
Kommentar ansehen
22.06.2011 01:31 Uhr von Mahoujin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und wahrscheinlich hat die Crew sogar Stöckchen gezogen wer "sterben" soll damit der Film besser anläuft. Zutrauen würde ich denen das.

Ich hoffe es, aber glaub es nicht. Es wird wohl wahr sein.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?