20.06.11 16:13 Uhr
 108
 

USA: Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Marke Lincoln

Ford, ein Autohersteller in den Vereinigten Staaten von Amerika, will in vier Jahren fast doppelt so viele Fahrzeuge der Luxusmarke Lincoln verkaufen, wie in diesem Jahr. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert Ford jetzt eine Milliarde US-Dollar in die Luxusmarke.

Zuletzt wurden immer weniger Autos der Luxusmarke gekauft, Ford vertrieb Lincoln unter dem eigenen Namen. Ford besitzt Lincoln seit 89 Jahren.

Im vergangenen Jahr wurden 85.000 Lincoln abgesetzt, in diesem Jahr geht man von 78.000 Stück aus. In vier Jahren sollen es dann wieder 162.000 Stück sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Auto, Marke, Ford, Investition, Lincoln
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung wird von Autobahnbetreiber auf 640 Millionen Euro verklagt
Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien
Dänemark: Bei gefundenem Torso handelt es sich um verschollene Journalistin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?