20.06.11 15:21 Uhr
 776
 

Marilyn Monroes bekanntes U-Bahn-Schacht-Kleid für 3,2 Millionen Euro versteigert

Das bekannte Kleid, welches Marilyn Monroe in dem Film "Das verflixte siebte Jahr" trug, als sie über dem Lüftungsschacht einer U-Bahn-Station stand, kam nun unter den Hammer

Nachdem die Schauspielerin Debbie Reynolds über einen langen Zeitraum hinweg Requisiten von Hollywoodfilmen- und Schauspielern sammelte, wollte keines der Museen diese Sammlung übernehmen und ausstellen. Somit wurde sie versteigert.

In der Sammlung befand sich auch das besagte Kleid, welches nun für umgerechnet 3,2 Millionen Euro versteigert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verkauf, Versteigerung, Kleid, Marilyn Monroe
Quelle: www.wdr3.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Happy Birthday, Mr. President"-Kleid von Marilyn Monroe brachte 4,8 Millionen
Frank Sinatra wollte Marilyn Monroe heiraten, um sie zu retten
Neues Buch verrät: Tote Marilyn Monroe war "nicht wiederzuerkennen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 18:23 Uhr von hypertrax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sry, aber selbst wenn ich 1 Mrd Euro hätte, würde ich mir kein Kleid für 3,2 Mio kaufen omg. Gibts schon kranke Fans auf der Welt...Debbie wirds natürlich freuen :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Happy Birthday, Mr. President"-Kleid von Marilyn Monroe brachte 4,8 Millionen
Frank Sinatra wollte Marilyn Monroe heiraten, um sie zu retten
Neues Buch verrät: Tote Marilyn Monroe war "nicht wiederzuerkennen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?