20.06.11 14:28 Uhr
 7.397
 

CERN vermeldet neuen Meilenstein am LHC

Die Sprecher der wichtigsten Experimente am LHC (Large Hadron Collider) konnten vor wenigen Tagen einen weiteren Meilenstein verkünden: Die gesammelte Datenmenge der Experimente ATLAS und CMS erreichte die Marke von einem inversen Femtobarn, womit man sich indirekt auf die Anzahl der erzeugten Kollisionen bezieht.

Diese eher unter Physikern geläufige Größe entspricht in diesem Fall ungefähr 70 Millionen Millionen Kollisionsprozessen. Der Wert wurde für das gesamte Betriebsjahr 2011 angestrebt, jetzt aber schon nach nur dreimonatiger Betriebsdauer erreicht, was die Leistungsfähigkeit des LHC deutlich macht.

Zurzeit arbeiten die beteiligten Wissenschaftler an der Aufbereitung der Datenmengen für die Präsentation im Rahmen zweier Fachkonferenzen, die im Juli und August stattfinden sollen. Man hofft auf baldige Durchbrüche auf vielen Gebieten, etwa bei der Suche nach dem Higgs-Boson oder Dunkler Materie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: CERN, LHC, Meilenstein, Dunkle Materie, Large Hadron Collider
Quelle: www.astropage.eu
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 14:28 Uhr von alphanova
 
+43 | -6
 
ANZEIGEN
Die "Welt(untergangs..haha)maschine" nimmt langsam Fahrt auf und demonstriert ihre Leistungsfähigkeit mit immer mehr Rekorden. Und dabei läuft sie noch nichtmal mit voller Energie. Da wird man sich (hoffentlich) auf einige interessante News freuen können (nur kein Schwarzes Loch.. lol).
Kommentar ansehen
20.06.2011 14:51 Uhr von K.T.M.
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"70 Millionen Millionen Kollisionsprozessen"

"70 Billionen Kollisionsprozesse" würde besser klingen.

1 fb^-1 in 3 Monaten ist richtig gut. Im letzten Dezember hat man im Fermilab 10 fb^-1 gefeiert (über einen Zeitraum von knapp 10 Jahren).
Kommentar ansehen
20.06.2011 14:54 Uhr von Nebelfrost
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@alphanova: ich lese deine news immer sehr gerne und du bist hier definitiv einer der schreiberlinge mit den hochwertigsten news. aber bei dieser news muss ich dennoch zwei sachen bemängeln.

erstens ist die überschrift irreführend, denn mit einem meilenstein hat das nichts zu tun. ein meilenstein ist immer eine großartige neue entdeckung, welche die wissenschaft in ihrer erkenntnis vorantreibt und welche nachhaltige folgen in der geschichte und der technologischen entwicklung hinterlässt. hier geht es aber nur um einen rekord, um das bloße erreichen eines neuen höchstwertes. und das hat weder was mit einem meilenstein, noch mit einem durchbruch zu tun.

zweitens ist die zahlenangabe "70 millionen millionen" verwirrend, denn so eine zahl gibt es nicht. dieses zahlwort stellt auch keinerlei vereinfachung für den leser dar, da man gewzungen ist, sich das erst selbst umzurechnen, was es denn nun eigentlich wirklich für eine zahl ist, nämlich 70 billionen! zumindest für mich ist die angabe "70 billionen" während es lesens einfacher zu erfassen, als "70 millionen millionen". und ich kann mir auch die damit gemeinte größendimension besser vorstellen.
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:00 Uhr von alphanova
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@K.T.M: jupp, hab aber die Formulierung der englischen Quelle übernommen.

und wer weiß.. hätte ich Billionen geschrieben, wäre es möglicherweise eh geändert worden, weils so nicht in der Quelle steht *g* hier erlebt man Sachen..

edit: @nebelfrost
ich hab mich auch bei der Überschrift an die englische Originalquelle vom CERN gehalten, die da lautet "LHC achieves 2011 data milestone"

was die "Billionen" angeht, siehe oben.. beim nächsten Mal ergänze ich das "Billionen" in der Quelle von Hand und schreibs dann auch in der News

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:09 Uhr von Pssy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
- falsches Thema

[ nachträglich editiert von Pssy ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:18 Uhr von KnorkeKiste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xsourcero: manchmal komm ich mir so vor als wären wir noch im Mittelalter...

aber wie immer eine gute news!
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:20 Uhr von kuri
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: zitat: "...meilenstein hat das nichts zu tun. ein meilenstein ist immer eine großartige neue entdeckung, welche die wissenschaft in ihrer erkenntnis vorantreibt und welche nachhaltige folgen in der geschichte und der technologischen entwicklung hinterlässt. hier geht es aber nur um einen rekord, um das bloße erreichen eines neuen höchstwertes. und das hat weder was mit einem meilenstein, noch mit einem durchbruch zu tun...."

FALSCH

alphanova hate kein Fehler gemacht, Meilensteine sind Hauptbesandteile im Projektmanagment...
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:33 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also das mit dem Weltuntergang ist auch: Schwachsinn... CERN kann gar kein reguläres Schwarzes loch erzeugen. Also Beweis kann man nehmen, dass das gleiche was bei CERN passiert auch in der Atmosphäre passiert nur in der Atmosphäre ist das alles viel hoch energetischer. In diesem Jahrhundert werden wir vermutlich keinen Collider bauen können, in dem Kollisionen mit mehr Energie stattfinden als in der Atmosphäre. Also keine Sorge und hört auf Panik zu machen.
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:37 Uhr von burAK-47
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem: ich die Überschrift gelesen hatte, dachte ich schon, dass das Higgs-Boson oder ein Graviton entdeckt wurde oder neue Erkenntnisse über dunkle Materie oder Energie gewonnen wurden.. Naja dann müssen wir wohl noch etwas warten :D
Kommentar ansehen
20.06.2011 15:46 Uhr von Again
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also: das mit den Millionen Millionen ist zwar nicht sonderlich wissenschaftlich, aber in populärwissenschaftlichen Artikeln nicht ungewöhnlich. Außerdem hat man den Vorteil, dass keiner auf die Idee kommen kann, dass man das Wort "billion" falsch übersetzt hat ;-)

@alpha:
Ich finde nicht, dass du es anders machen musst. Aber wenns besser ankommt, kannst du es ja ansonsten auch in den Kommentar reinpacken.
Kommentar ansehen
20.06.2011 17:54 Uhr von limasierra
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
omg: also wer sich über alphanova beschwert hat echt en rad ab... auch wenn er ne news mit nur gequirlter kacke schreiben würde, die bisherigen mächtens wieder wet...
Kommentar ansehen
20.06.2011 18:30 Uhr von yoyoyo
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
am besten: kann die Maschine wohl Geld verbrennen!
Kommentar ansehen
20.06.2011 18:31 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besser: verbrennen als missbrauchen... natürlich auf das geld bezogen^^
Kommentar ansehen
20.06.2011 20:11 Uhr von nobody4589
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Du meinst das Anti-Masse-Spektrometer
Nein, das war nur ein Messgerät für exotische Materie, kein Teilchenbeschleuniger
Kommentar ansehen
21.06.2011 13:15 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau kuri: Vereinfacht kann man auch sagen, dass Meilensteine Zwischenstufen sind, die man sich vorher als Ziel gesetzt hat.

Der Bezug zur "aufgenommen Datenmenge" fehlt, ist die Überschrift nicht ganz korrekt.
In ihr wird von einem "neuen" Meilenstein geredet und nicht vom dem hier "erreichten" Meilenstein ;)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?