20.06.11 13:31 Uhr
 192
 

Hypochonder fürchten sich am meisten vor Krebs

Hypochonder sind nicht krank, sondern fürchten sich, an irgendetwas zu erkranken. Dennoch leiden diese Menschen unter einer Angststörung.

Die größte Angst der Hypochonder ist es unter einer Krebsart zu erkranken. "Die Betroffenen versuchen, ihre Ängste zu bekämpfen, indem sie durch Internet-Surfen oder Arztbesuche immer wieder überprüfen, ob sie an der gefürchteten Krankheit leiden", erklärt der Psychologe Florian Weck.

Momentan grassiert unter Hypochondern allerdings auch oft die Panik, an EHEC erkrankt zu sein.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Angst, Krebs, Psychologie, Hypochonder
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?