20.06.11 13:31 Uhr
 181
 

Hypochonder fürchten sich am meisten vor Krebs

Hypochonder sind nicht krank, sondern fürchten sich, an irgendetwas zu erkranken. Dennoch leiden diese Menschen unter einer Angststörung.

Die größte Angst der Hypochonder ist es unter einer Krebsart zu erkranken. "Die Betroffenen versuchen, ihre Ängste zu bekämpfen, indem sie durch Internet-Surfen oder Arztbesuche immer wieder überprüfen, ob sie an der gefürchteten Krankheit leiden", erklärt der Psychologe Florian Weck.

Momentan grassiert unter Hypochondern allerdings auch oft die Panik, an EHEC erkrankt zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Angst, Krebs, Psychologie, Hypochonder
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?