20.06.11 12:50 Uhr
 93
 

Bochum: Justizgebäude musste wegen Bombenalarm evakuiert werden

Am frühen Montagmorgen gab es im Justizgebäude eine Bombendrohung. Dr. Volker Brüggemann, der Landgerichtspräsident, bekam einen Anruf, in dem ein anonymer Anrufer mitteilte: "Um neun Uhr wird etwas passieren."

Sofort wurden alle Maßnahmen im Gebäude und Umgebung eingeleitet und die Leute mussten alle ihre Räume verlassen. Es konnten dadurch keine Prozesse beginnen.

Die Inhaftierten, die in den Zellen des Justizgebäudes waren, wurden so lange im Gefängnis in Bochum untergebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bochum, Bombenalarm, Bombendrohung, Justizgebäude
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?