20.06.11 11:17 Uhr
 2.284
 

Windows Phone 7: Jailbreak wird demnächst kostenpflichtig

Microsoft geht in puncto Jailbreak andere Wege, als zum Beispiel Apple oder Sony. Nachdem von einer Gruppe ein Jailbreak für das mobile Betriebssystem Windows Phone 7 entwickelt wurde, setzte man sich mit den Entwicklern zusammen.

Das Ergebnis ist, dass es den Jailbreak in Zukunft offiziell geben wird. Allerdings wird dafür ein geringes Endgeld fällig werden. Dafür wurde nun der Dienst "ChevronWP7 LABS" gegründet, der demnächst seine Arbeit aufnehmen wird.

Microsoft ging nach Veröffentlichung des Jailbreak auf die Entwickler Rafael Rivera, Chris Walsh und Long Zheng zu, um eine vernünftige Lösung zu finden. Der Preis wurde noch nicht angegeben, aber als Bezahlweg soll PayPal genutzt werden. Ob die Kunden das Angebot annehmen werden, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Windows Phone, Jailbreak, Windows Phone 7
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 11:20 Uhr von NilsGH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherlich wird das kein "Jailbreak"!

Jailbreak würde die absolute Kontrolle des Handys bedeuten. Das heißt auch, dass man die Software als Kopie auf das Handy laden könnte, ohne sie zu kaufen. Das wird wohl Microsoft nicht zulassen.

Also wird es eine "abgespeckte" Jailbreak-Version sein, die Zugang nur zu einem Teil des Handys und dessen Betriebssystem gewähren wird. Absoluten "root"-Zugriff kann ich mir nicht vorstellen. Und dafür dann noch Geld zahlen? Naja ...
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:31 Uhr von atrocity
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Super, Freiheit muss nun erkauft werden obwohl man das gerät schon bezahlt hat...

Wird nicht lang dauern dann bietet jemand anderes seinen eigenen Hack kostenlos an ;-)
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:33 Uhr von Radif
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Für WP7 Nutzer: genau das richtige, wer sich so ein sch**ß zulegt schiebt auch noch MS Geld für ein "Jailbreak" in den rachen
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:57 Uhr von Reimi
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
was...?! sorry, musste erstmal lachen, als ich den Titel gelesn hatte...

Also will MS kassieren, wenn man Vollzugriff auf eine bereits bezahlte Hardware haben will?

Das wäre irgendwie so, als kaufte ich mir ein Radio, bei dem ich draufzahle wenn ich ihn auseinanderlege...
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:16 Uhr von 3i5bi3r
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn sich Microsoft doch schon mit den Entwicklern zusammensetzt, warum nehmen sie dann nicht die Tips und Entwicklungen der Jailbreak-Macher an und bringen mal ein ordentliches OS auf den Markt?!

Scheiße rausbringen und dann noch für einen Jailbreak kassieren wollen... meine Herren Microsoft hat es echt drauf :D
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:43 Uhr von Miauta
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ROFL! Gibts etwas, was auf diesem schei* OS nichts kostet?

Ein Glück hab ich das Ding wieder verkauft. WP7 ist schrott hoch 10!
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:49 Uhr von httpkiller
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, besser als die Nutzer mit Jailbreak zu kriminalisieren wie es Sony tut.
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:59 Uhr von don_vito_corleone
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Radif, Miauta, Ich bezweifel irgendwie sehr stark das ihr schonmal ein WP7 gerät in der Hand gehabt habt.
Ich bin vollends zufrieden mit meinem Trophy, Gibt genug kostenloase Apps die jeden Notwendigen Bereich abdecken.

Und das System an sich ist auch nicht zu Verachten.

Und zur Info ihr ""Ich hasse MS" Bobos, dieser Jailbreak ermöglicht es Nicht Lizensierte Sofware zu Installieren und zu Benutzen, dazu sinds Jailbreaks nunmal da. Nicht, wie viele annehmen um das System zu Knacken und Raubkopierte Software zu Installieren. Raubkopierer sind nämlich die einzigen die bei sowas Heulen wenn sie ihre Illegale Kopie von irgendwas nicht Nutzen können.
Kommentar ansehen
20.06.2011 13:34 Uhr von jpanse
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt keine Raubkopierer: Wenn man es genau auslegt ist ein Raubkopierer jemand der einen Raub kopiert...

Nennen wir sie Urheberrechtsverletzer...kling halt nicht so Dramatisch wie andere es gerne hätten.

Ich raube keine Kopien, ich mache selber welche.

Dieses von den Medien erfundene Wort sollte man wieder streichen.
Kommentar ansehen
12.07.2011 12:06 Uhr von APOPHYS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will kein WP7: und das tatsächlich aus nur aus einem grund:
WP7 unterstützt keine speicherkarten.

was soll ich mit einem handy, wo ich den speicher nicht erweitern kann?
schließlich hören immer mehr leute mit ihrem handy mp3 oder gucken / speichern filmchen die sie entweder selbst gemacht oder draufgeladen haben. ganz zu schweigen von diverse spieleapps.
mehr als 8 gb habe ich noch bei keinem WP7 handy gesehn.
ich geb ja zu das 8 gb schon viel sind, aber es gibt auch windows 7 handys mit denen man z.b. x-box spiele zocken kann und da sind 8 gb ein witz, wen das spiel selbst schon 4-6 gb platzt braucht.
mit WP 6,5 hat man wenigstens noch mini SD karten nutzen können.

[ nachträglich editiert von APOPHYS ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?