20.06.11 11:15 Uhr
 126
 

Börse: Griechenland-Krise belastet Indizes weiter

Die Erwartungen einer zügigen Lösung der Griechenland-Krise wurden am Wochenende enttäuscht.

In Folge dessen rutschten DAX, MDAX, TecDAX und SDAX weiter ab.

Der Dax ging um 1,16 Prozent auf 7.080,61 Punkte nach unten. Der MDAX verschlechterte sich um 0,87 Prozent auf 10.438,66 Stellen. Der SDAX fiel um 0,21 Prozent auf 5.284,50 Zähler. Der TecDAX verlor 0,29 Prozent auf 868,04 Punkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Griechenland, Börse
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 11:15 Uhr von Dommo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Treffen der Eurofinanzminister ist ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen. Das verunsichert die Anleger; und dann rutschen die Kurse. Griechenland wird also auch weiter beherrschendes Thema auch an den Börsen bleiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?