20.06.11 09:14 Uhr
 3.769
 

Unter Plagiatsverdacht stehender Politiker spricht von Tyrannei

Nachdem die Doktorarbeit des FDP-Europaabgeordneten Jorgo Chatzimarkakis auf der Onlineplattform "Vroni-Plag" akribisch auseinandergenommen wurde, beklagt sich dieser und vergleicht die Untersuchung der Plagiatsjäger mit der Tyrannis im altgriechischen Sinne.

"Politiker bestimmter Couleur" werden willkürlich angegriffen, so Chatzimarkakis wörtlich. Besonders die Zahl von 72 Prozent seiner Dissertation, die angeblich abgeschrieben seien, ist ihm ein Dorn im Auge. Fremdes Gedankengut habe er bis auf wenige Ausnahmen stets korrekt belegt.

Debora Weber-Wulff, Professorin und Mitarbeiterin auf "Vroni-Plag" widerspricht ihm dabei lautstark. Chatzimarkakis versuche, den Unterschied zwischen einem Zitat und einem Beleg zu verwischen. Den Politiker erwartet Ende Juni eine Anhörung vor der endgültigen Entscheidung der Universität Bonn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knuffle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Plagiat, Plagiatsjäger, Tyrannei, Jorgo Chatzimarkakis
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 09:14 Uhr von Knuffle
 
+48 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann diese Entwicklung eigentlich nur begrüßen, vor allem, nachdem Chatzimarkakis nach der Guttenberg-Affäre selbst zur Untersuchung seiner Arbeit aufgerufen hatte... Interessant wäre es auch mal in den Chefetagen großer deutscher Firmen nach Plagiaten in deren Doktorarbeiten zu suchen.
Kommentar ansehen
20.06.2011 09:28 Uhr von bono2k1
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein unverschämter Grieche :)

Nein im Ernst - es wurden Arbeiten von Poltikern jeglicher Kuleur überprüft und bisher hats ja auch aus fast allen Parteien Leute erwischt. Was dieses Gewinsel soll weiss ich nicht..nach dem Motto: Ja ich habe betrogen, aber die anderen sicher auch...

Die FDP hatte schon immer ein witziges Verständnis von Recht und Gerechtigkeit. Wobei man fairerweise sagen muss dass eine alte FDP unter Genscher und Co doch noch was anderes - etwas wesentlich Wichtigeres - war.

Aber heute ist die FDP einfach nur noch lächerlich und unwählbar und wird wohl selbst von der NPD bald überholt (Im Bezug auf die Höhe - sagt man bei 4% noch ´Höhe´? - des Wahlergebnisses)
Kommentar ansehen
20.06.2011 09:30 Uhr von Radif
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Wer nichts zu verbergen hat kann doch eigentlich ganz lässig an die Sache rangehen.

Vroni-Plag schaut sich doch nur seine Arbeit an, kann aber an seinem Doktortitel nichts ändern.

Letztendlich endscheided seine Uni ob er betrogen hat oder nicht.
Kommentar ansehen
20.06.2011 09:52 Uhr von Serverhorst32
 
+60 | -9
 
ANZEIGEN
Er hat doch recht Es ist eine Unverschämtheit von diesen miesen kleinen Neidern, sich diese Arbeiten genauer anzuschauen.

Immerhin werden hier unsere direkten Volksvertreter in den Dreck gezogen und als miese kleine Betrüger entlarvt.

Es kann doch nicht sein, dass ehrenwerte Politiker wie unser Ex Verteidigungsminister Guttenberg, die hübsche Silvana Koch-Mehrin nur weil sie das Volk, ihre Uni und ihre Doktorväter belogen und betrogen haben hier an den Pranger gestellt werden.

Immerhin dürfen die Politiker nach dem entlarven ihrer Betrügerein weiterhin Steuergelder kassieren...

Guttenberg wohl ein Leben lang aufgrund seiner politischen "Arbeit"

Koch-Mehrin will weiterhin zu 9% aller Sitzungen gehen und 9% der Arbeitsleistung leisten für die sie mehr als 8000€ monatlich bekommt, plus Dienstwagen etc. etc.

Und dieser Jorgo wird ganz sicher auch weiterhin die Kohle einstecken. Die FDP wirds unterstützen und alle sind glücklich.

Außer das dumme neidische Volk vllt.
Kommentar ansehen
20.06.2011 10:08 Uhr von bono2k1
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Serverhost32: Klasse Post :-D
Auch wenn ihn wohl nicht alle verstehen^^

Wir sind schon selber schuld wenn wir uns die eigenen Poltiker vergraulen...*kicher*
Kommentar ansehen
20.06.2011 10:08 Uhr von Marvolo83
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@serverhorst32: Ja, aber das dumme kleine Volk ist ja soundso in der Minderheit....
Kommentar ansehen
20.06.2011 10:22 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tyrannis? Wenn man schon schlaue Dinge aus dem alten Griechenland anführen möchte, sollte man zumindest wissen wovon man redet.

Aber schön dass er beim Scherbengericht ´gewonnen´ hat.
Kommentar ansehen
20.06.2011 10:41 Uhr von Gorli
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Man hat 2-4 Jahre Zeit seine Dissertation anständig zu verfassen. Wer das nicht hinkriegt, soll bitte auch nicht promovieren.

Was ich merke ist, dass die plagiierten Dissertationen fast alle aus der Wirtschaft und Historie kommen. Also Fächer, wo man im Prinzip nichts entwickeln, sondern nur lesen kann. Würde ich als Ingenieur oder Naturwissenschaftler eine Dissertation abgeben, dann müsste ich schon zwangshalber fast alles selbst gerechnet haben, da man sonst keinen Plan von der Materie hat.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:07 Uhr von Knuffle
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Die Plattform "sagt" nicht, es sind Plagiate enthalten, sie listet sie in aller Genauigkeit auf. Du kannst dir jede Plagiatsseite dort anschauen und dir mit einem Direktvergleich zur vermeintlichen Quelle ein eigenes Urteil bilden.
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:29 Uhr von bono2k1
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich lustiger Peter ist das alles nur eine böse Hetzjagd auf die Poltiker. Was auch sonst.

Einfaches Gemüt - einfache Lösung. Möchtest Du nicht auch noch die Neid-Keule schwingen? Nein....? Na dann noch viel Spass beim Echauffieren....
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:30 Uhr von MaxBoulet
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Unsinn, falsch und einfach nur peinlich: Erstens hat gerade erst ein SPD-Politiker (Uwe Brinkmann) seinen Doktor still und heimlich abgegeben, weil Vroniplag ihn entlarvt hat...

http://www.taz.de/...

Zweitens steht einer der Hauptengagierten bei Vroniplag (KayH) der FDP nahe...

http://www.welt.de/...

Drittens @peterlustig,

"Sagt" da niemand was, sondern es wird geprüft, gegengeprüft und erst nach Prüfung durch mehrere unabhängige, anonyme Prüfer ein Fund als Plagiat freigegeben. Vielleicht wäre es ganz sinnvoll, sich die Seite mal anzuschauen bevor du hier Verleumdungen und Unsinn postest.

Haben diese Möchtegern-Eliten und ihre Steigbügelhalter denn gar keinen Anstand?

[ nachträglich editiert von MaxBoulet ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:31 Uhr von Python44
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Als nächstes fordern Politiker: gesetzliche Immunität vor solchen Anschuldigungen. Wo kämen wir den hin wenn der Pöbel plötzlich die gefakten Doktortitel unserer "Elite" anzweifeln dürfte. Das geht ja nun wirklich nicht, damit beschädigt man ja nachhaltig das Ansehen des politischen Amtes ;o)))
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:33 Uhr von mrshumway
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Heisst FDP jetzt etwa "Freie Deutsche Plagiatisten"? Mir fällt eine gewisse Häufung auf, wenn ich mir die Parteizugehörigkeit ansehe von Personen ansehe, deren Doktorarbeiten untersucht werden...

Das iss aber wirklich nicht gently von Vroni-Plag: man merkt, daß man in der freien Wirtschaft keinen Fuß auf den Boden bekommt, macht einen Doktor mit fremden Werken und dann wird einem Griechen auch noch vorgeworfen, er hätte damit einen Türken gebaut!!!!!! Für Chatzidingens ein völlig tyrannischer Vorwurf!!!

Vroni-Plag zerstört Lebensträume von großzügiger Alimentierung, lebenslanger Einkommenssicherheit und gesellschaftlicher Anerkennung durch Doktorandengrade. Damit andere diese Träume nur zu einem Bruchteil realisieren können, müssen sich diese den Arsch über mehr als 45 Berufjahre aufreissen.

Herr Chatzimarkakis, nehmen Sie Ihre Rolle als gewählter Volksvertreter eigentlich noch ernst? Sie vertreten ausschließlich und egoistischst Ihre eigenen Interessen. Im Sinne des Volkes ist das, so wie Sie es tun, ganz sicher nicht.

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:52 Uhr von Pilot_Pirx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tja Chatzi: ab nach Griechenland und dort mal richtig arbeiten...
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:55 Uhr von Kingbee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser schleimige Chatz: war mir immer schon sehr suspekt...

Wie übrigens ALLE in der derzeitigen FDP, die nun wirklich nie mehr über die 2% Grenze kommen sollte.

Die haben genug Unheil angerichtet und sind Schuld daran, das keiner mehr den Politikern traut (natürlich die Frau aus dem Osten gehört auch dazu...)
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:01 Uhr von Actraiser
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:11 Uhr von bono2k1
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Actraiser: Eben :) Als ob eine Dr.Arbeit was anderes wäre als ein langes Referat, unglaublich diese Neider :)
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:55 Uhr von DoJo85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
dann sollen sie aber auch andere doktorarbeiten prüfen, nicht nur die von politikern .. letztens im tv hat ein vertreter der plattform gesagt, dass nicht alles veröffentlicht wird, was sie so feststellen.
Kommentar ansehen
20.06.2011 13:25 Uhr von Nullachtfuffzehn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heisst der? Jorgo...Plagiatis?^^
Kommentar ansehen
20.06.2011 14:05 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DoJo85: glaub ich nicht.
Kommentar ansehen
20.06.2011 14:33 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Im Titel hätte ich d. Namen Chatzimarkakis erwähnt: Schließlich ist der Mann Programm.

Einer der vorlautesten und besserwisserischsten Abgeordneten, die die Parlamente in Strassburg oder Berlin aufweisen können.

Der Plagiator war schon vor seiner Enttarnung stets schnell dabei, wenn es galt, mit dem Zeigefinger auf andere zu zeigen.

Wie dreist der Mann ist, beweist der vroniplag Balkencode: Auf 72% der 136 Textseiten finden sich Plagiate, die meisten Seiten enthalten mehr als 75% davon.

Auch hier gilt - wie bei seiner Kollegin Koch-Mehrin: Mehr Schein als Sein, beide haben die Hochnäsigkeit mit der Ammenmilch aufgenommen. Im Prinzip auf dem Arbeitsmarkt unvermittelbar - jeder Handwerker kann mehr, leistet mehr und wird eben auch mehr betrogen.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 16:21 Uhr von vorhaengeschloss
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Die Hexenjagd ist eröffnet!

http://www.veraenderung.info - Veränderungen jetzt!
Kommentar ansehen
20.06.2011 17:01 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@MaxBoulet: Ich kann im Schutze der Anonymität so ziemlich viel "prüfen" und als Plagiat herausstellen.

Fakt ist dass Experten (und damit mein ihc nicht anonyme Kiddies die nichts zu tun haben) belegt haben, dass z.B. bie Guttenbergs Dr. Arbeit weit weniger kopiert wurde, als VroniPlag gefunden hat.

Fakt ist auch, dass ein eingereichter Plagiatsverdacht in 95% aller Fälle durch VroniPlag bestätigt wird.
Du solltest dir mal die ein oder andere Reportage über die nette Seite ansehen. Die wurden schon auf die Probe gestellt mit einem offensichtlich nicht kopierten Text und haben dort trotzdem Plagiate gefunden.

90% dieser anonymen "Plagiatfinder" wissen doch noch nicht einmal was die Kriterien für ein Plagiat sind!!!

[...]Haben diese Möchtegern-Eliten und ihre Steigbügelhalter denn gar keinen Anstand?
[...]
Spricht da Neid oder wie kommst du von Politiker auf Möchtegern-Elite?
Kommentar ansehen
20.06.2011 17:04 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@mrshumway: [...]Vroni-Plag zerstört Lebensträume von großzügiger Alimentierung, lebenslanger Einkommenssicherheit und gesellschaftlicher Anerkennung durch Doktorandengrade. Damit andere diese Träume nur zu einem Bruchteil realisieren können, müssen sich diese den Arsch über mehr als 45 Berufjahre aufreissen.[...]

Ja das ist auch unerhört, dass der studierte nach seinem Studium noch eine Doktorarbeit anfertigt und unterm Strich dann ein wenig mehr Geld bekommt als der der nach der 10 Klasse auf den Bau gegangen ist weil es da sofort die dicke Kohle gab.

Oh mein Gott wie ich die Neider die zu blöd zum studieren waren hasse. Jeder ist seines Glückes Schmied und mittlerweile braucht niemand reiche Eltern um zu studieren, also beschwert euch nicht wenn ihr nicht genug Geld nach Hause bringt.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?