20.06.11 06:20 Uhr
 142
 

Berlin: 27 Schüler gerieten auf der Havel in Seenot

27 Schüler sind in Berlin auf der Havel in Seenot geraten. Die jungen Leute waren mit Ruderbooten unterwegs, als sie von starken Windböen überrascht wurden.

Die fünf Boote, mit denen die Schüler unterwegs waren, kenterten. 24 Personen konnten selbstständig das Ufer erreichen. Vier Menschen mussten von der DLRG gerettet werden.

Einige Schüler erlitten Unterkühlungen, Schocks oder kleinere Verletzungen. Zwei musste in eine Klinik eingeliefert werden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schüler, Rettung, Boot, Seenot
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?