19.06.11 18:25 Uhr
 128
 

Kostenloses Mammographie-Screening bei Frauen in Schleswig-Holstein sehr beliebt

Vor vier Jahren wurde bundesweit ein Programm zur Früherkennung von Brustkrebs eingeführt. Seither nutzten in Schleswig-Holstein 285.000 Frauen zwischen 50 und 69 Jahren das kostenlose Mammographie-Screening.

"Damit hat fast jede zweite Frau in der Altersgruppe die guten Chancen zur Früherkennung von Brustkrebs genutzt", erklärt Dieter Paffrath, Vorsitzender des landesweiten Netzwerks "Betrifft Brust". 2.155 Fälle von Brustkrebs wurden laut Kassenärztlicher Vereinigung in Schleswig-Holstein entdeckt.

Da viele davon frühzeitig entdeckt wurden, bestehen bei vielen Frauen gute Heilungschancen. Jährlich werden 3.000 Brustkrebs-Fälle in Schleswig-Holstein diagnostiziert. 600 Frauen erliegen der bösartigen Krankheit.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schleswig-Holstein, Holstein, Schleswig, Screening, Mammographie
Quelle: www.gesundial.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2011 10:19 Uhr von Stefan62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Effekt fraglich: Siehe
http://www.stern.de/...

Das Thema ist leider viel zu emotional überladen, als dass man vernünftig darüber diskutieren könnte. Was ist denn mit den ganzen Frauen, die in Angst leben weil sie einen falsch positiven Befund haben ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?