19.06.11 16:56 Uhr
 6.518
 

Japan: Wissenschaftler erfindet Burger aus menschlichen Exkrementen

Woran man bei der Stadt Tokyo wohl dachte, als man den Wissenschaftler Mitsuyuki Ikeda bat, die Abwässer der Metropole kreativ zu nutzen? Wahrscheinlich nicht an den völlig ernst gemeinten Burger aus menschlichen Exkrementen, den der jetzt erfand.

Die Idee zum "Shit-Burger" kam ihm, als er bemerkte, wie reich an Eiweißen die Fäkalien sind. Mit seinem Team isolierte er diese, färbte sie rot und würzte sie mit Soja. Der fertige Burger besteht zu 63 Prozent aus Proteinen, 25 Prozent Kohlenhydraten, drei Prozent Lipiden und neun Prozent Mineralien.

Eigenen Angaben zufolge seien die Reaktionen positiv, es schmecke wie Rindfleisch. Gemessen an den Treibhausgasen, die Rinder ausstoßen, sei der Burger ja auch viel umweltfreundlicher, was den Konsumenten helfe, eventuelle Hemmungen zu überkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knuffle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Wissenschaftler, Burger, Erfindung
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 16:56 Uhr von Knuffle
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Da kann der Mann wohl extrahieren was er möchte, die Herkunft wird den Leuten im wahrsten Sinne des Wortes nicht schmecken... Ach ja, nicht die Meldung scheiße bewerten, dafür kann ich nichts :D
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:01 Uhr von ChaosKatze
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe.... GROSSE ... bedenken...

mag ja alles, sein dass das so toll is und viel kann... aber ich bin kein fetischist, der sich daran erfreuen könnte.... brrrr...

[ nachträglich editiert von ChaosKatze ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:30 Uhr von liebertee
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Idee, aber das wird wohl an der Vermarktung scheitern.
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:31 Uhr von Flugrost
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
sorry aber: die News ist ein echt alter Hut von 1997:
http://www.zeit.de/...
und
http://berliner-informant.blogspot.com/...
und
http://www.gesundheitstipp.ch/...

[ nachträglich editiert von Flugrost ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:36 Uhr von _-Chris-_
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
das ist das ekligste: was ich in diesem Jahr hier bei sn gelesen habe
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:49 Uhr von talkiewookie
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@sydikatM: du solltest deine eigene scheiße fressen..dann müssten wir hier nicht so ein müll lesen ! sorry aber du hast nen rad ab !!

[ nachträglich editiert von talkiewookie ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:51 Uhr von Mike_Donovan
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmm: Wann gibs den burger zu kaufen ??
kriege richtig hunger finde es wirklich eine tolle sache !
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:58 Uhr von BadBorgBarclay
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Obwohl: man tut das Zeug ja sicherlich nicht Ohne Grund auscheissen.
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:59 Uhr von ishariot
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
..er versucht wortwörtlich aus Scheiße Geld zu machen..
Kommentar ansehen
19.06.2011 19:29 Uhr von CrazyT
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Noch einem dem auffällt das das Fleisch im Bild wie das von Döner aussieht?
Mir ist der Appetit jedenfalls jetzt gewaltig vergangen ... schönen Dank auch.

PS:
Wenn die noch "Rohstoffe" brauchen ... meine Sch**ße verkauf ich denen gerne ;)

[ nachträglich editiert von CrazyT ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 19:46 Uhr von Gernot_Geyl
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Des Internets Wissens nach essen nichteinmal so wenige Japaner Exkremente gern mal direkt aus der "Fabrik"...
Kommentar ansehen
19.06.2011 19:47 Uhr von Wotan1987
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt in Ihrem Shitty Fuck um die Ecke..
Kommentar ansehen
19.06.2011 20:12 Uhr von martin@pc
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der teuerste Kaffee der Welt wird auch mit: Katzenverdauung hergestellt.

Also, wenn man bitten darf :P
Kommentar ansehen
19.06.2011 20:41 Uhr von crush1al_parodist
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, wenn ich jetzt so doof frage..

Aber sind die Exkremente nicht gerade die Stoffe, die der Körper nicht verwerten konnte? Bringt es dann etwas diese wieder zu essen?

Wäre über eine Aufklärung sehr erfreut :)
Kommentar ansehen
19.06.2011 21:20 Uhr von Hanno63
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wird also der Snobismus jetzt auch für´s einfache Volk "ökologisch" zugänglich gemacht .???
Schon vor ca. 60 Jahren sagte man einem Wirtschaftsminister nach,... Spezial-Clubs gerne zu besuchen,...
wo "menschliche", genau kontrollierte und protokollierte ( mit Belegen von Nahrungsaufnahme usw.) Fäkalien , als zu wählenden "Speisen" auf Speisekarten , "ganz besondere Genüsse" versprachen.
Nun wird also schon offiziell das Volk vorbereitet , auf Etwas , was schon lange im Umlauf ist.??


Und es ist nicht alles Gift , nur ::
unkontrolliert , falsche Dosis = alles "nur" chemische Elemente , welche dann richtig zusammengestellt wieder in den Kreislauf (etwas verkürzt) eingebracht werden.
Dung auf den Feldern hat Jahrhunderte auch (etwas länger und komplizierter ) , ja auch natürlich ,[chemisch gesehen],..diese, bzw. ähnliche Produkte möglich gemacht.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 22:10 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
blablabla: wenn sie schon wieder mit ihren treibhausgasen daherkommen, dnan reichts mir schon wieder...
Kommentar ansehen
19.06.2011 23:08 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Igitt, also wenn es mal so weit kommt, dass wir: aufgrund von Nahrungsmittelknappheit gezwungen sind unsere eigene Scheiße zu fressen, werd ich doch lieber zum Kanibalen ; P
Kommentar ansehen
20.06.2011 00:46 Uhr von Chris9988
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ohhh, ein EHEC-Burger,

Wie lecker....... wer noch kein EHEC hat, der kauft einfach ein Fäkal-Burger und gut is !
Kommentar ansehen
20.06.2011 01:18 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es chemisch O.K. ist, dann ist es gesunder als z.B. "küssen", denn nur die Zusammensetzung der chemischen "Elemente" bestimmt die Bekömmlichkeit und den Nährwert.
Wenn man jemals "anderer Länder" Essen gegessen hat (speziell die Innereien in den verschiedenen "Macharten" z.B. Asien, oder Island ...dann wird ein "Fäkalburger" schon fast zum "Genuss-Menue".

Und wenn so manch Einer wüsste was er gerade so isst,....????

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 01:20 Uhr von Astoreth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Warum bilden wir nicht gleich eine menschliche Kette? So sparen wir noch die Energie zum aufwärmen, die Transportkosten, Farbe und die Gewürze.
Frisch gezapft ist alles am besten!
Kommentar ansehen
20.06.2011 08:12 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibts die Burger auch aus London: zumindest hab ich noch ne News im Kopf, wonach der Koks-Anteil in den Abwässern der britischen Hauptstadt am Höchsten sein soll

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 08:51 Uhr von Lexanos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glücklicher Wissenschaftler: So wie er in die Kamera strahlt und freudig sein "Experiment" zeigt, gehe ich davon aus, dass er sehr stolz auf sich ist! xD

Und zum Thema scheine Schei** essen: Der Körper kann nicht alle Nährstoffe herausfiltern und scheidet daher welche aus. Darum ist Scheiß** auch Nahrhaft nur wahrscheinlich nicht lecker :D

[ nachträglich editiert von Lexanos ]
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:10 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
news ist eine ente. einfach mal über das youtube-video zur original-quelle - http://goodnews.ws/...

die schreiben in dem blog nur blödsinn. blogs sollten als nachrichtenquelle eh verboten werden.
Kommentar ansehen
20.06.2011 12:14 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch "kacke" von gestern. die news ist keine news. darüber wurde vor etwa 2 jahren (oder sogar noch länger) schon mal berichtet und hatte sich im übrigen damals auch als ente herausgestellt. von daher: minus für diese news!
Kommentar ansehen
29.06.2011 14:30 Uhr von silas89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit Rinderexkrementen? Dann könnte man die Rinder gleich für drei verschiedene Lebensmittel einsetzen.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?