19.06.11 17:03 Uhr
 489
 

Wien: Nach Sprung von Brigittenauer Brücke ist Student tödlich verunglückt

Sonntagnachts versuchten drei Studenten bei einer Mutprobe von der Brigittenauer Brücke in die Neue Donau zu springen. Bei dem Sprung kam ein österreichischer 24-jähriger Student ums Leben.

Die beiden deutschen 24-jährigen Studenten konnten sich schwimmend ans andere Ufer retten. Sie erlitten Unterkühlungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die dritte Person blieb zunächst verschwunden.

Drei Feuerwehrtaucher suchten in der Donau nach dem Studenten. Nach wenigen Minuten wurde er regungslos gefunden. Nach Wiederbelebungsversuchen brachten sie ihn in ein Krankenhaus, wo er wenig später verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wien, Student, Brücke, Sprung
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt