19.06.11 13:58 Uhr
 2.979
 

Chevrolet Impala Police: Neue Streifenwagen für die amerikanische Polizei

General Motors hat jetzt einen neuen Streifenwagen für die amerikanische Polizei entwickelt. Herausgekommen ist dabei der Chevrolet Impala Police. Das Fahrzeug verfügt über 302 PS.

6,6 Sekunden braucht der Impala um aus dem Stand auf 100 km/h zu kommen und erreicht mit dem 3,6-Liter-V6-Motor eine maximale Geschwindigkeit von 250 km/h.

Der Verbrauch liegt bei 13,8 Liter auf 100 Kilometer im Stadtverkehr und auf der Autobahn rund 8,7 Liter. Privatkunden können den Chevrolet Impala Police ab Juni 2011 käuflich erwerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Chevrolet, Streifenwagen, Police, Impala
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 16:23 Uhr von Dodge93
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2011 16:26 Uhr von michida
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
bei: einem Spritverbrauch von 13,8 sollte der in Deutschland garnix ersetzen! Ich soll sparen während die Polizei mit knapp 14 Liter durch die Stadt eiert? Aber bestimmt nicht :)
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:54 Uhr von Dodge93
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt wäre da nicht die Zehnerstelle beim Verbrauch :D
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:03 Uhr von Sanya1990
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wäre noch ganz nett, wenn an der Seite "to punish and enslave..." stehen würde xD
Kommentar ansehen
19.06.2011 20:29 Uhr von stewy123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
BMW Verbrauch: Naja, so ein flotter BMW 335er verbraucht auch seine 10 - 11 im Mix.
Kommentar ansehen
19.06.2011 21:10 Uhr von Scopion-c
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Soweit ich mich erinnere: gibt es nicht DIE Amerikanische Polizei. Deswegen finde ich überschrift ja schon wieder falsch, aber egal.

Ich würde den CarbonMotors E7 bevorzugen. Sieht futuristischer aus und hat einen 3L Turbodiesel von BMW.
Kommentar ansehen
20.06.2011 09:04 Uhr von Ottokar VI
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
13,8 l: Man kann ja jetzt spekulieren, wie dieser Wert zustande kommt. Ob er real gemessen oder am Prüfstand fiktiv ermittelt worden ist. Wenn im realen urbanen Polizeieinsatz 13,8 l rauskommen, ist es absolut zeitgemäß. Denn erstens schleppt ein Polizeiwagen etwas mehr Material mit sich herum als die normale Pendlerkalesche. Zweitens wird soein Auto für den Streifendienst eingesetzt. Das bedeutet oft Motor läuft im Stand, häufiges anhalten und anfahren. Das zehrt.

Im übrigen: Die sollen dort nicht den Fehler machen und die Polizisten in einen kleinen Passat oder A4 stecken. Dort sind Polizisten meist alleine unterwegs. Ein respekteinflößender Auftritt ist dort wichtiger als hier. Deshalb hatte die Polizei dort bis heute fullsize Autos.
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:11 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind zwar alt aber trotzdem: Ford Crown Victoria ftw!
Kommentar ansehen
20.06.2011 11:19 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Slingshot: Crown Vics sind großartige und extrem wirtschaftliche Autos. Die Motoren sind nicht nur sprichwörtlich für die Ewigkeit gebaut. Die Autos an sich sind extrem wartungsfreundlich und legendär robust. Also genau das, was man braucht, wenn man täglich auf diese Autos angewiesen ist. Nicht umsonst haben Taxiunternehmer und Behörden seit fast 20 Jahren dieses Modell im Fuhrpark (naja und weil es seit dem Auslaufen des Caprice der letzte Fullsize Wagen war).

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?