19.06.11 13:31 Uhr
 919
 

Neue Systeme für bargeldloses Bezahlen

In den fünfziger Jahren brachte das Kreditinstitut Dinners Club die ersten Kreditkarten nach Deutschland. Anders als in anderen Ländern hat sich das bargeldlose Bezahlen bei den Deutschen nicht eingebürgert. Nun soll sich das ändern. Viele Firmen stellen ihre Vorstellungen vor.

Der Internetkonzern Google möchte mit Hilfe von Mastercard und der Citibank das Bezahlen per Handy ermöglichen. Die Sparkassen wollen aber auf das bereits bekannte "Tap & Go" System setzen. Bei diesem System sendet die Karte ein Signal an das Terminal. Man benötigt keinen Kartenkontakt mehr.

Key Pousttchi, Leiter der Forschungsgruppe Wi-Mobile der Universität Augsburg meint aber, dass der Einzelhandel dem Verbraucher Gründe liefern muss, damit er nicht mehr mit Bargeld, sondern elektronisch bezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Bank, Sparkasse, EC-Karte
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2011 13:31 Uhr von wwewrestling
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die ganze Sache hat Vor- und Nachteile!
Man sollte sich aber erst gründlich damit auseinander setzen bevor man diese System kritisiert oder selbst nutzt.
Denn heutzutage ist es ja schon Mode ,dass man neue Systeme kritisiert (oder nutzt), obwohl man von ihnen keine Ahnung hat.
Kommentar ansehen
19.06.2011 13:41 Uhr von artefaktum
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich interessant dass sich Kreditkarten in Deutschland nie durchgesetzt haben. Muss was mit unserer Mentalität zu tun haben.

Ich persönlich stehe neuen Techniken sehr offen gegenüber. Bei Geld bin ich allerdings altmodisch: Ich zahl sehr gern mit Bargeld. Da sehe ich das Geld in der Hand und hab ein besseres Gefühl dafür was ich ausgebe. Mögen einige altmodisch finden, ich mag das.
Kommentar ansehen
19.06.2011 14:31 Uhr von Blutfaust2010
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Muha: "In den fünfziger Jahren brach das Kreditinstitut Dinners Club die ersten Kreditkarten nach Deutschland."

Sehr schöner Tippfehler.
Kommentar ansehen
19.06.2011 15:44 Uhr von Wanken
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Freiheitsberaubung: "Ein weiterer Baustein dieser generalstabsmäßigen Freiheitsberaubung der Menschen ist die Abschaffung des Bargeldes. Mit diesem echten Terroranschlag gegen die Völker durch das herrschende Finanzsystem wird offenbar ein Gang höher geschaltet in der angestrebten Neuordnung der Welt."

http://www.alpenparlament.tv/...
Kommentar ansehen
19.06.2011 16:36 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Im hohen Norden, Norwegen ist an jeder Wurstbude und Trödelmarkt ein Kartenterminal vorhanden. 95% alle kaufe wird pr. Karte gemacht.
Kommentar ansehen
19.06.2011 16:48 Uhr von Gorli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich halts für zu unflexibel. Es ist ja nicht so, dass man Bargeld nur an Kasse an andere Leute gibt. Jemanden mal schnell einen Euro zu leihen um den Einkaufswagen zu lösen oder einen Döner zu kaufen wird dann zum Krampf. Oder man kauft etwas für jemand anderen, der einem das Geld zurückgibt. Man müsste ständig einen Internetzugang oder Handy dabei haben, selbst auf einem Volksfest um sich mal schnell eine Brezel zu holen.
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:25 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
IST DEN NOCH KEINEM AUFGEFALLEN DASS DIESE GANZE TECHNIK UNSINNIG UND UNSICHERER IST, ALS DAS GELD PERSÖNLICH VON DER BANK ZU HOLEN?

WENN ES DOCH OFFENSICHTLICH IST, DASS ES UNSICHER IST, ABER DENNOCH EINGEFÜHRT WIRD, WO LIEGT DANN DER SINN DABEI? ICH KANN ES EUCH SAGEN: DAS ZIEL IST DIE KONTROLLE DER MENSCHEN.

Ich sage jetzt voraus, das Geld wird in Kürze abgeschafft und zwar dann, wenn die EU und die USA PLEITE sind und alles zusammenbricht. In diesem dann herrschendem Chaos wird der rein bargeldlose Zahlungsverkehr eingeführt! Ich bin zwar kein Bibelfreak, aber in diesem Fall soll Johannes dann doch in seinem "Buch der Offenbarung" recht behalten: JEDER DER NICHT DIE ZAHL DES TIERES TRäGT, WEDER KAUFEN, NOCH VERKAUFEN KANN... Alleine die Worte KAUFEN und VERKAUFEN passen schon fast zu genau in das Bild welches sich gerade auf der Welt abzeichnet! Das Ziel ist die totale Kontrolle der Menschen durch eine Handvoll Eliten! Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, der wird sich ehe er sich versieht wahrlich in der Hölle wiederfinden...

ES WIRD ZEIT, DASS WIR UNS UNSERE FREIHEIT WIEDER ZURÜCKHOLEN UND DIESE SCHWEINE DIE UNS DIESEN GANZEN MIST EINGEBROCKT HABEN UND NOCH EINBROCKEN WOLLEN, VOR GERICHT GESTELLT UND FÜR IMMER WEGGESPERRT WERDEN!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
19.06.2011 17:30 Uhr von Gorli
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE: gibts in der Hölle auch DSL anschluss?
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:27 Uhr von Yasuo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
aha: das wird die Banken aber freuen, wenn das Geld nur noch elektronisch in Umlauf ist und nicht mehr Bar bezahlt wird. Dann fehlt das Geld den Banken auch nicht und das korrupte System kann weiterlaufen.

:(
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:49 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird in diesem Artikel bizarrerweise so getan als würde der Verbraucher bargeldlose Transaktionen nicht akzeptieren und müsste vom Einzelhandel dazu überredet werden anstatt des Kleingelds die Kreditkarte zu zücken.
Das ist gequirlte Scheiße!
Solange es in Deutschland noch größere Ladenketten (von kleinen Läden ganz zu schweigen) gibt die aus Prinzip überhaupt keine Kreditkarten akzeptieren (Kaufland, andere Supermärkte) und ich meinen Kaugummi für einen Euro an der Tanke nicht mit der Visakarte bezahlen darf, bringt der ganze Spass rein gar nichts.
Was die elektronische Bezahlung angeht, ist Deutschland nach wie vor Entwicklungsland!
Kommentar ansehen
19.06.2011 18:52 Uhr von Yasuo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow#: ich finde es gut, dass die deutschen Firmen sich gegen Kreditkarte stellen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?